SSV Abteilung Fußball
09619 Sayda - Am Plan 9
 webmaster@ssvsayda.de

Fußball aus der Bergstadt...

Willkommen

Willkommen

beim SSV 1863 Sayda e.V.

Mittelsachsen-News

Nächste Termine

  Freitag 03. Mai 2024
  18:00 Uhr - 18:45 Uhr
SSV Vorstand Sprechstunde SBS
  Freitag 14. Juni 2024
  18:00 Uhr - 23:00 Uhr
Oldie-Stammtisch zu 50 Jahre SSV-Alt-Herren
  Mittwoch 19. Juni 2024
  17:00 Uhr - 22:00 Uhr
EM 2024
  Samstag 22. Juni 2024
  15:00 Uhr - 17:00 Uhr
SSV Alt-Herren vs. Erzgebirge Aue Traditionsteam
  Sonntag 23. Juni 2024
  18:00 Uhr - 23:00 Uhr
EM 2024

So geht sächsisch

Urlaubsfoto 2024 gesucht

Tippspielstand

Tabelle MSK Staffel 2

Webseiten Unterstützer:

werbung1
werbung2

Jubiläumsspiel 50. Jahre

loading...

13. Punktspiel 2023/24

E- Jugend - SV Lichtenberg II 3 : 1 (am Sa. 20.04.2024)
Anstoßzeit: 09:00 Uhr

Halbzeitstand 0:1

SSV Torschützen:
- 0:1 SVL II (20.)
- 1:1 Luka Stephani (28.)
- 2:1 Luka Stephani (38.)
- 3:1 Luka Stephani (43.)

Bemerkung: Erkämpfter Heimsieg bei 5 Zentimeter Schnee...
(T.S.) Bei winterlichem Wetter im Frühling 2024 ging es nach vorheriger Absprache zwischen Schiri und Gegner pünktlich los.
Wir hatten Anstoß und waren von Anfang an die dominierende Mannschaft. Der Schnee machte es nicht einfach und unsere Schüsse wurden vom Lichtenberger Tormann entschärft. Zur halben Spielzeit wurde komplett gewechselt. Adrian und Henri E. hatten einen besseren Stand, konnten jedoch auch unsere Vorteile nicht zu einem Tor nutzen. In der 20. Minute unterschätzen wir einen weiten Ball vom Tormann. Freddy kann zwar den Schuss abwehren aber der Ball trudelt ins Tor. 0:1. Das Spiel wurde komplett auf den Kopf gestellt. Dann ist bei Dauerschneetreiben Halbzeit. Es gibt nicht viel zu erzählen oder zu ändern.
In der zweiten Halbzeit kommen wir gleich wieder zu Chancen und Luka trifft in Minute 28. zum verdienten, 1:1 Ausgleich. Die Lichtenberger haben sich auch mehr vorgenommen und kommen gefährlich vor unser Tor. Freddy entschärft alles. Es geht nun hin und her. In der 38. Minute setzt sich Florian im rechten Strafraum geschickt durch, seine Flanke verwertet erneut Luka zur 2:1 Führung. Und weil es so schön war, erzielt Luka in der 43. Minute das 3:1, super gemacht. Wir wechseln wieder durch und kämpfen wie der Gegner auf tiefem Boden. Lichtenberg gibt nicht auf und es werden noch acht aufregende Restminuten. Dabei klärt Jarno auf der Linie und Sammy köpft sehenswert einen straffen Schuss noch aus der Gefahrenzone raus. Dann ist Schluss. Schiri „Dietze“ beendet die Partie bei inzwischen 5 Zentimeter Schnee.
Fazit: Mal eine neue Erfahrung bei zirka 5-7 cm Schnee ein Fußball Spiel zu bestreiten. Da zählt vor allem die mannschaftliche Geschlossenheit.


2. Runde Pokal 2023/24

E- Jugend - Zuger SV 3 : 4 (am Sa. 13.04.2024)
Anstoßzeit: 10:30 Uhr in Sayda
Halbzeitstand 1:3

SSV Torschützen:
- 1:1 Jarno Gabriel
- 2:4 Luka Stephani
- 3:4 Jarno Gabriel

Zuger SV:
4x Dyami R.

Bemerkung: (T.S.)
Wenn ich an das Spiel zurückdenke, wechseln sich Enttäuschung und Stolz ab. Zug hat am Ende des Tages verdient gewonnen und wir hatten in einem Spiel soviel Chancen wie noch nie herausgespielt. Aber zum Anfang, bei frühlingshaften Temperaturen und einem Top aufgebauten Platz, konnten wir pünktlich beginnen. Die gut eingestellte Mannschaft begann jedoch mit einem Fehler, Florian spielt den Ball zum Gegner, die hellwachen Zuger schalten schnell um und schon stand es 0:1, in der 1. Minute. Doch wir fingen uns und Jarno erzielt das in der 4. Minute das 1:1. Nun entwickelt sich ein munteres Spiel, wobei wir mehrere Torchancen nicht nutzen. Es fällt mir schwer, jede Möglichkeit aufzuzählen, Luka hat mehrfach die Chance auf ein Tor. Der Ball wollte nicht rein. Zug selber verlässt sich auf seine Nummer 6 und weite Bälle. Freddy verhält sich dabei clever und entschärft alles. In Minute 18. geht Marlon zunächst nicht konsequent zum Gegner, dadurch kommt der Ball in die gefährliche Zone und aus dem Gewühl heraus fällt das 1:2. Mist, wir waren am Drücker und zwei Minuten später fällt noch das 1:3. Ja, alte Fußballweisheiten, wer vorn nicht trifft bekommt hinten die Rechnung. Jarno und Cleeo haben dann noch zwei klare Chancen, leider wieder kein Tor. Dann ist Halbzeit. Viel war nicht zu sagen, denn wir spielten gut. Die ersten Minuten sind offen, Zug bekommt einen Eckball. Den hohen Ball versucht Freddy abzuwenden und lenkt ihn direkt in unser Tor. Kein Vorwurf, das kann passieren. Wir werfen nun alles nach vorn. In der 34. Minute können wir nach einem super Angriff auch den Tormann überwinden endlich das hochverdiente 2:4 durch Luka. Es geht weiter, Florian geht in den Sturm und hat auch gleich die nächste Chance, wieder kein Treffer. Wir müssen bis zur 40. Minute warten, dann trifft Jarno gekonnt zum 3:4. Ein weiterer Schuss von Jarno geht an den Pfosten, dann an den Rücken des Zuger Tormanns und wieder raus. Wahnsinn! Gefühlt haben nur wir noch den Ball. In der Nachspielzeit kommt Luka noch mal frei vors Tor, doch das kleine Störmanöver des Zuger Abwehrspieler reicht um Luka entscheidend zu stören. Dann ist Schluss, wir haben alles versucht. Die Waage hat sich nicht auf unsere Seite geneigt. Für mich war es ein Top E-Jugend Fußballspiel. ...   




12. Punktspiel 2023/24

BSC Freiberg III - E- Jugend 0 : 6 (am So. 24.03.2024)
Anstoßzeit: 09:00 Uhr

Halbzeitstand 0:1

SSV Torschützen:
- 2x Cleo Neubert
- Alina Reinsberg
- Adrian Meyer
- Florian Drechsel
- Stanley Richter

Bemerkung: (T.S.)

Bei stürmischen 6 Grad ging es Sonntag früh um 09.00 Uhr auf dem Kunstrasenplatz vom BSC Freiberg los.
Wir hatten sofort die Spielkontrolle und kombinierten geschickt von Hinten heraus. Marlon, Florian und Jarno spielten sich immer wieder gut zu und versuchten Alina und Adrian einzusetzen. Der Freiberger Schlussmann hatte aber immer wieder eine Hand oder Fuss dazwischen bzw. hielt einfach alles. Wir bauten mit Stanley und Cleeo noch mehr Druck auf und in der 16. Minute köpfte Cleeo mit Wille zum 0:1 ein. - Endlich. Doch die Freiberger kämpften tapfer weiter und kamen ein, zwei Mal vor unser Tor. Freddy hielt heute alles und bot für mich heute sein bestes Spiel der Saison. Hinten kam dann Henri K. zum Einsatz, der lies nichts anbrennen und machte ein klasse Spiel. Wir selbst erspielten uns sehr viele Chancen, entweder der Tormann hielt, ein Spieler warf sich im letzten Moment rein oder wir schossen knapp vorbei.
Dann war Halbzeit mit einem knappen Vorsprung für unser Team.
Die zweite Hälfte begann wie die Erste, viele Möglichkeiten aber kein Tor. In der 35. Minute war es aber dann soweit, Stanley rifft zum 0:2, super gemacht. Und dann war der Bann gebrochen, Cleeo die heute im Sturm agierte, erzielte das 0:3 in der 38. Minute. Nur zwei Minuten später belohnt sich Florian für ein Top Spiel und erhöht 0:4. Nur eine Minute später kann auch Alina einnetzen, 0:5. Und weil nun alles klappt, schießt Adrian in der 48. Minute das 0:6.

Fazit: Ein verdienter Sieg, eine super Mannschaftsleistung und eines der besten Spiele in dieser Saison, da kann man auch mal Sonntags zeitig aufstehen.  


11. Punktspiel 2023/24

E- Jugend - SV Mulda I 5 : 0 (am Sa. 16.03.2024)
Anstoßzeit: 09:00 Uhr

Halbzeitstand 2:0

SSV Torschützen:
- 1:0 Jarno Gabriel (10.)
- 2:0 Cleeo Neubert (21.)
- 3:0 Alina Reinsberg (35.)
- 4:0 Cleeo Neubert (38.)
- 5:0 Jonathan Walther (44.)

Bemerkung: (T.S.) Bei durchwachsenem Wetter, Opa Dietze rechnete schon mit Dauerregen, konnten wir auf einem gut aufgebauten Platz unser Heimspiel beginnen.
Wir waren vorgewarnt und begannen hoch konzentriert. Marlon und Florian spielten von Hinten sicher über Jarno heraus und wir kamen zu Minichancen. Mulda wiederum, versuchte unser Spiel zu stören und so kamen wir zunächst nicht in die Gefahrenzone. Unsere Spielkontrolle zahlte sich dann etwas später aus und Jarno erzielte das 1:0 in der 8. Spielminute. Der SSV hatte nun einige Möglichkeiten ein weiteres Tor zu erzielen. Der Muldaer Tormann verhinderte dies jedoch geschickt. Wir wechselten dann durch und es dauert einige Zeit bis wir wieder im Spiel drin waren. Cleeo erzielt in der 23. Minute das verdiente 2:0. Danach ging es zur Halbzeit in Kabinen. Frederick im SSV-Tor spielte bisher eine solide Partie. Für den Trainer gabs in der Halbzeit nicht viel zu meckern.
Aus der Kabine heraus, wollten die Muldaer nun auch mal zum Abschluss kommen, doch Freddy passt gut auf und war heute wirklich top drauf ! Nach 10 Minuten probierte ich mal Florian im Sturm aus. Er hatte gleich selbst eine Chance, bei der zweite Möglichkeit macht er es besser, spielt zur freien Alina und die netzt zum verdienten 3:0 ein - 39. Minute. Cleeo kam nun wieder für Jarno, der kurz davor einen tollen Schuss nur an die Querlatte nagelte. Cleeo macht es besser und traf in der 43. Minute zur 4:0 Führung. Sie war heute unsere Beste im Team.
Mit dem Tor haben wir aber auch den Muldaer den Zahn gezogen. In Minute 45. legt sich Jonathan den Ball schön vor und trifft sehenswert bei seinem ersten Saisontreffer zum 5:0 Endstand. Stanley und Adrian haben auch noch Möglichkeiten aber es sollte nicht mehr klappen. Dann ist auf inzwischen tiefem Boden pünktlich Schluss. Fazit: Die Auswertung vom Mittwoch hat Früchte getragen. Heute waren wir mannschaftlich geschlossen und haben dem Gegner keine Chance gelassen.




10. Punktspiel 2023/24

Hetzdorfer SV - E- Jugend 4 : 4 (am Sa. 09.03.2024)
Anstoßzeit: 10:00 Uhr in Hetzdorf

Halbzeitstand 0:4

SSV Torschützen:
- 2x Florian Drechsel
- Stanley Richter
- Henry Ehrlich

Bemerkung: (T.S.) Bei angenehmen sechs Grad in der Sonne, einem nicht gemähten Platz, ging es heute gegen den Tabellen Dritten aus Hetzdorf.Mit Anpfiff des Schiris hatten wir das Spiel im Griff. Es dauerte jedoch bis zur 5. Minute bis Stanley den Ball über die Linie schieben konnte. Dann krönt Florian sein super Spiel mit zwei Toren, er traf in der 6. und 8. Spielminute. Wir spielten konzentriert weiter und haben vergaben mehrere  klare Torchancen. Einige Spieler müssen schon vor der Wechselzeit getauscht werden. Dies tut unserem Spiel sehr gut und wir machen weiter Druck. Es dauert jedoch bis zur 23. Minute, ehe Henri E. in einer super Kombination mit Adrian das 0:4 erzielt. 

In der Halbzeit werden kleinere Fehler angesprochen. Die Hetzdorfer, welche etwas später aus der Kabine kamen, hatten sich einiges vorgenommen und machten sofort Druck. Marlon spielt den Ball quer durch den Strafraum, Florian hatte damit nicht gerechnet, bekommt die Kugel nicht aus der Gefahrenzone und das 1:4 in der 27. Minute. Und weil es wahrscheinlich so schön war, wirft Freddy den Henri K. den Ball in den Rücken, fünf Meter vorm Tor. Die Einladung nimmt Hetzdorf gern an, 2:4 nur eine Minute später.
Naja, theoretisch nicht schlimm. Jarno kommt ins Spiel und kurz darauf auch Sammy. Wir bekommen das Spiel trotzdem nicht in den Griff. In der 32. Minute kann Freddy einen Ball nicht festmachen und der Abpraller ladet wieder im Tor - 3:4. Mit Cleeo für Jarno bekommen wir das Mittelfeld wieder unter Kontrolle und auch Adrian hat zwei Chancen, leider gelingt ihm kein Treffer. Stanley, welcher in der ersten Hälfte das Spiel dominiert hat, findet überhaupt nicht mehr ins Spiel. So kommt es, wie es kommen musste. In einem munteren Hin- und Her erzielt Hetzdorf in der 48. Minute das verdiente 4:4!
Dann haben wir noch zwei offensive Aktionen bevor der Schiri pünktlich abpfeift.

Fazit: Zwei Halbzeiten, die nicht hätten unterschiedlicher sein. Am Ende großes Lob für den Gegner, welcher nicht aufgesteckt hat und einen Tadel für unser Team, welches in der 2. Hälfte nicht als Mannschaft aufgetreten ist.

Vielen Dank an Heiko Meyer für den Bus. Montag geht’s mit Training weiter.


Hallenturnier in Pockau 2024
am Samstag 03.02.2024 - Anstoß: 09 Uhr - 13 Uhr 

TURNIERSIEGER

Bericht von Betreuer Rayko Richter:
Am 03. Februar 2024 folgten die Saydaer E-Junioren gern der Einladung vom FSV Pockau-Lengefeld zum Hallencup in der Schulturnhalle in Lengefeld.
Coach T. Schlesinger hatte sein Team sorgfältig zusammengestellt. Doch dann kam eine Krankheitswelle und das Bewusstsein, dass am 03.02.2024 ja auch der „Tag der offenen Tür an der Oberschule Sayda“ ist. Das ist für alle Viertklässler ein Pflichttermin. So änderte sich kurzfristig das Team und der Verantwortliche.
9 Spieler/innen wollten unter der Verantwortung von Rayko Richter aber ihr Bestes geben. Im allerersten Turnierspiel vergaben Jarno, Luka und Stanley etliche Chancen. Als Luka dann doch die 1:0 Führung erziele konnte, waren alle erleichtert. Der Sieg gegen Pockau-Lengefeld I war eingefahren.
Der nächste Gegner hieß Großrückerswalde. Es wurde nicht so ein Offensivspektakel. Trotzdem war es durch das Tor von Marlon am Ende der 10 Minuten ein verdienter 1:0 Erfolg.
Da vor dem dritten Gruppenspiel der Halbfinaleinzug bereits feststand, konnten jetzt andere Spieler etwas länger auf der Platte sein. Das 1:1 gegen Scharfenstein/Großolbersdorf war gerecht.

Im Halbfinale wartete dann der SSV Wildenstein. Unser Team war feldüberlegen, konnte aber die Chancen wieder nicht nutzen. In den letzten Minuten wurde das 0:0 clever verteidigt. Jetzt stand ein Neunmeterschießen an. Wer sollte schießen? Stanley, Jarno und Luka waren bereit. Und natürlich Sammy im Tor. Er verunsicherte die gegnerischen Schützen irgendwie. Den Wildensteinern gelang kein einziger Treffer vom Neunmeter-Punkt. Unsere Schüsse wackelten aber zweimal im Netz. Damit standen wir im Finale.

Dort wartete wieder Großrückerswalde. Die kannten wir ja aus der Vorrunde. Sie spielten jetzt nur mit einer Spitze. Unsere Defensivreihe hatte damit einige Schwierigkeiten. Die Räume in der generischen Abwehr, die dadurch entstanden, konnten wir aber oft ausnutzen. Nur trafen wir das Tor nicht gleich. Schließlich erlöste uns Stanley. Die knappe Führung sorge für spannende Schlussminuten.
Es reichte aber, der SSV 1863 Sayda gewann das faire und gut organisierte Turnier. Herzlichen Glückwunsch!








Hallenmeisterschaft - Vorrunde Staffel 1 von 8 - 2023/24

Bobritzscher SV I - SSV 1863 Sayda 2 : 0
SSV 1863 Sayda - TSV 1893 Langhennersdorf 1 2 : 0
SSV 1863 Sayda - Erdmannsdorf/Aug./Ditt/W. 1 : 3
SV Lichtenberg II - SSV 1863 Sayda 1 : 5
SSV 1863 Sayda - VfB SAXONIA Halsbrücke II 1 : 5

am Samstag 25.11.202
Anstoßzeit: 10:00 Uhr in Halle Gym. Brand-Erbisdorf


Bericht von Trainer T. Schlesinger:

Der VfB Halsbrücke 2 wird verdienter Sieger der Vorrunde und zieht ins Hallenfinale ein. Wir belegen den vierten Platz und werden unter Wert geschlagen!
Doch von vorn:
Unser erstes Spiel haben wir gegen Bobritzscher SV 1 und verlieren 0:2. Das Spiel an sich, wäre so ein 0:0 als Auftakt gewesen und es sah auch danach aus. Der Linienrichter und der Schiri hatten was dagegen. Ein klares Aus für uns führt zum 0:1 und ein „Latte-Pfosten raus Schuss“ ist das 0:2. Klar, beim Eintrippeln hätten wir uns nur den Ball nehmen müssen. Ja, der Fernschuss war gut, aber auch kein Tor. Wir selbst waren zu statisch und beeindruckt von der Atmosphäre. Positiv, Cleeo und Florian.
Der nächste Gegner war der junge Jahrgang von Langhennersdorf. Stanley hätte in den ersten 5 Minuten mindestens 3 Tore erzielen müssen, doch erst mit Alina und Luka wurden die Tore geschossen. 1:0 ein Eigentor nach Ecke von Luka und das 2:0 erzielt Luka nach super Zuspiel von Alina.
Der dritte Gegner im Turnier war Erdmannsdorf/Aug. Ich hatte einen klaren Sieg eingerechnet aber es kam anders. Die Erdmannsdorfer, nach einer zuvor klaren 8:1 Niederlage etwas angeschlagen, begannen verhalten. Wir hatten so etwas wie Spielkontrolle und Stanley 1 1/2 klare Torchancen. Dann eine Ecke für uns und aus dieser heraus fällt das 0:1. Cleeo versuchte noch zu klären, schießt aber den Gegner an. Schade. Sammy, welcher als mitspielender Tormann zusätzlichen Druck aufbauen sollte, wurde der Situation nicht gerecht. Durch das Tor im Aufwind und einem eigensinnigen Stanley fällt das 0:2. Danach kommt Alina mit Luka zum Einsatz. Dieses Mal legt Luka vor. 1:2 durch Alina. Wir versuchen nun alles, spielen jedoch zu kompliziert. Ein Ballverlust im Vorwärtsgang wird zum Konter. Ein haltbarer Schuss von rechts schlägt im langen Eck ein.
Dann kommt als nächster Gegner der junge Jahrgang vom SV Lichtenberg II.
Wir gehen auf Anfang. Freddy ins Tor, Jarno und Marlon, die bis dahin überhaupt nicht ins Spiel fanden, fangen mit Luka und Alina an. Die kleine Ansprache in der Kabine hatte gefruchtet, denn wir kommen gut rein. Luka trifft zum 1:0 und auch Jarno belohnt sich mit dem 2:0. Dann verschenken wir paar Chancen und es kommen Adrian, Stanley, Florian und Cleeo zum Einsatz. Stanley erzielt zunächst das 3:0 und auch Adrian hat seine Chance. Aber bei Adrian liefs heute nicht und Lichtenberg kommt zum 3:1 Anschluss. Jetzt kommt Sammy im Sturm zum Einsatz. Zusammen mit Florian, endlich ist er wieder mit seiner Unbekümmertheit da, erzielt Flori das 4:1 und auch das 5:1 mit dem Kopf. Das Spiel war nicht überragend aber wir haben uns die Tore erspielt und man hat gesehen, dass wir es auch können.
Mit dem Erfolg im Rücken wollten wir in unserem letzten Spiel den Tabellenführer aus Halsbrücke im letzten Spiel ärgern, doch es kam anders. Der Plan zum Anstoß und damit die Spielfortsetzung wurde nicht umgesetzt. Halsbrücke kommt sehr schnell zum 0:1 und auch das 0:2 läßt nicht lange auf sich warten - nicht gut von uns. Dann macht Freddy zusammen mit Sammy auch noch seine Pflichteinlage und es steht 0:3. Alles was wir uns vorgenommen hatten, dahin. Dann spielen wir endlich mal Fußball und Luka bzw. Alina hätten die Chancen auf ein SSV-Tor. Halsbrücke hier etwas anfällig, doch wir nutzen nicht die Torchancen. Aus diesem ganzen Plus heraus fällt dann das 0:4. Da waren die Spieler von Halsbrücke, auch Tabellenführer wie wir in ihrer Staffel, abgezockter. Doch und das muss man der Mannschaft lassen, wir haben es weiter versucht. Adrian und auch Stanley hatten Chancen und am Ende macht Stanley ein super Hebertor von der Mittellinie, 1:4. Wir hätten noch ein, zwei Tore machen können, doch wie schon beim 0:4, Halsbrücke entschlossener und so fällt auch noch das 1:5.
Das letzte Spiel war trotz Niederlage das Beste von uns. Der Einsatz hat hier gestimmt. Dieser hatte jedoch von Anfang an gefehlt und wenn zum letzten Spiel die Frage kommt, können wir noch das Finale erreichen, dann weis man, dass doch einige ziemlich spät „Online“ waren. Für uns als Trainerteam schade, da die Trainings an sich, einen anderen Turnierverlauf erwarten ließen.

Die Abschlusstabelle:

8. Punktspiel 2023/24

Bobritzscher SV II - E- Jugend 2 : 5   (am SONNTAG 05.11.2023)
Anstoßzeit: 10:00 Uhr in Bob.
Halbzeitstand 0:3
SSV Torschützen:
- 2x Alina Reinsberg
- Stanley Richter
- Adrian Meyer
- Jarno Gabriel

Bemerkung: (T.S.) Fazit zum Spiel : Die Mannschaft hat eine deutliche Reaktion gezeigt.
Aber von vorn. Ohne große Ansprache gehen wir konzentriert ins Spiel. Die erste Chance vergibt Luka aber beim nächsten Angriff macht es Alina besser, 0:1, 5. Minute.
Der Wind macht es für den Spielaufbau nicht einfach, wir behalten aber die Kontrolle. Freddy ist heute ready, verhindert eine klare Schusschance und spielt sehr gut mit. Wir wechseln durch. Jetzt kommt die Zeit für Stanley. Den ersten Schuss kann der Tormann noch halten, 13. Minute, 0:2, schöner Nachschuss von Stanley.
Wir spielen jetzt über außen und kommen zu weiteren Chancen. Adrian schiesst dann den 0:3 Pausenstand heraus,
In der Halbzeit gibt es leckeren Pausentee von Alette - danke!
Dann geht’s weiter, Bobritzsch versucht durch „Härte“ ins Spiel zu finden. Wir haben die richtige Antwort, 28. Minute, Jarno, 0:4. Leider wird Jarno beim Schuss gefoult und kann nicht weitermachen. Wir machen mannschaftlich weiter, und Alina trifft in der 30. Minute zum 0:5.Eine Minute später pennen wir in der Abwehr und Sammy foult im Strafraum, Neunmeter, 1:5. Es wird dann etwas wild, wir bringen Cleeo und Adrian. Stanley ist jetzt überall und Cleeo hält ordentlich dagegen. Wir haben zwei klare Chancen, schiessen jedoch kein Tor. 42. Minute, wieder etwas Schlafwagen und das 2:5 fällt. Egal wir halten jetzt körperlich mit, Luka hatte noch eine Chance und dann ist Schluss. Verdienter Sieg und Herbstmeister. Bester Spieler am heutigen Tag war Stanley !
Gute Besserung für Jarno.
Jetzt geht’s in die Halle.


7. Punktspiel 2023/24

E- Jugend - Großharti II/Langenau II 3 : 4   (am SONNTAG 29.10.2023)
Anstoßzeit: 10:00 Uhr
Halbzeitstand 3:2
SSV Torschützen:
- 1:0 Luka Stephani
- 2:0 Luka Stephani
- 2:1 Weigand M.
- 2:2 Weigand M.
- 3:2 Luka Stephani
- 3:3 Weigand M.
- 3:4 Weigand M.


Bemerkung: (T.S.) Die äußerlichen Bedingungen perfekt, trotz Regen der letzten Tage der Platz im top Zustand.
Die Geschichte des Spiels ist schnell erzählt. Wir schlagen uns selbst und Harti gewinnt als Team mit 3:4. Doch von vorn. Harti hat Anstoß, sind unkonzentriert, Luka stiehlt den Ball, 1. Minute, 1:0, Luka. Und so geht’s weiter. Harti findet nicht ins Spiel und wir nutzen die Chancen nicht. Nach zwei klaren Chancen macht Luka in der 7. Minute das 2:0. Wir wechseln durch, nur Stanley bleibt im Spiel und hat nun selbst die Möglichkeit Tore zu erzielen. In die Phase fängt sich Harti und kommt zu einem Einwurf. Theoretisch war gar kein Gegner da, Jonathan will den Ball schlagen, spielt zum Gegner, Stanley und Sammy schauen zu, verdeckter Schuss und Tor zum 2:1 in der 13. Minute. Im Gegenzug wäre durch Adrian ein Tor möglich gewesen, aber der Tormann der Gegner steigert sich um jede Minute. Es geht nun munter hin und her und wir haben etwas mehr Ballkontrolle. In der 21. Minute dann eine Schlafwageneinlage von Sammy und Freddy, 2:2. Wir bringen Luka wieder ins Spiel und erhöhen damit den Druck. Nach einer Ecke, einem zunächst klaren Handspiel von Harti, kann Luka in der 25. Minute doch noch zum verdienten 3:2 einschießen. Damit geht’s in die Halbzeit. Eine Spielanalyse ist nicht möglich. Die Kinder sind zu sehr aufgebracht. Mit Beginn der zweiten Halbzeit haben wir wieder die Spielkontrolle. Cleeo bringt sich eingewechselt super ein. Unser Chancenplus können wir nur nicht in Tore ummünzen, leider. GRHD dagegen nutzt einen Abspielfehler von Freddy zu einem Kullerball auf unser Tor und Freddy schiebt sich den Ball selber unter den Bauch durch ins Tor, 31. Minute das 3:3. Bis dahin gabs keine Möglichkeit für Harti. Wir machen trotzdem weiter, ist ja unsere Stärke aus der letzten Saison. Zwei Ecken mit klaren Einschiebemöglichkeiten werden nicht genutzt! Harti macht es besser, Sammy geht nicht konsequent zum Gegner, wird ausgespielt und der Gast schießt im Anschluss aus halblinker Position drauf. Traumtor, 39. Minute - 3:4. Freddy unser Tormann hier ohne Chance.
Wir werfen alles nach vorn, haben Chancen und eine Schutzhand im Strafraum aber Harti macht es clever und bringen ihren Sieg über die Zeit. Fazit: Wir konnten uns für die letzten zwei Woche sehr gutes Training nicht belohnen und müssen lernen, dass es im Leben nie etwas geschenkt gibt.


Nachholer: 1. Punktspiel 2023/24

E- Jugend - Hetzdorfer SV 6 : 1   (NACHHOLER am Samstag 14.10.2023)
Anstoßzeit: 10:00 Uhr
Halbzeitstand 2:0
SSV Torschützen:
- 1:0 Luca Stephani
- 2:0 Luca Stephani
- 3:0 Stanley Richter
- 3:1 J. Leutemann
- 4:1 Luca Stephani
- 5:1 Luca Stephani
- 6:1 Luca Stephani


Bemerkung: (TS) Die äußerlichen Gegebenheiten waren wieder perfekt und Opa „Dietze“ konnte pünktlich anpfeifen.

Das erwartete schwere Spiel war zunächst ausgeglichen. Die Mannschaften tasteten sich ab. Dann gab es eine Ecke von Stanley und Luka nimmt den Ball volley – Traumtor in den Winkel 1:0 in der 2. Minute. Wir hatten nun mehr vom Spiel und auch Torchancen. Der gute Tormann von Hetzdorf verhinderte jedoch den Ausbau des Torverhältnisses. In der 9. Minute das 2:0 als sich Luka durchsetzt. Wir wechseln dann Spieler und Sammy kann sich als Tormann mehrfach auszeichnen. Dann ist auch schon beim Stand von 2:0 Halbzeit.
Jarno, der heute sich als würdiger Kapitän auszeichnete, hatte sich am Knie verletzt und musste kurz behandelt werden. Daher dauerte es in Halbzeit zwei bis zur 33. Minute als Stanley das verdiente 3:0 erzielte. Dann kann sich auch Hetzdorf belohnen und trifft zum 3:1 in der 35. Minute. Wir bringen jetzt Jarno und Lenny wieder rein. Dadurch haben wir mehr Zugriff im Mittelfeld und Luka schießt das 4:1 in der 40. Minute. Vier Minuten später kann Luka erneut erhöhen, erst das 5:1 und kurz danach das 6:1. 

Fazit: Wir wussten das mit Hetzdorf eine stabile Truppe kommt und so war Einsatz, Wille und ein paar spielerische Momente gefragt. Unsere jungen Spieler haben gemerkt, dass es kein Zucker schlecken ist, ein Spiel zu gewinnen.


6. Punktspieltag 2023/24

VfB Halsbrücke III - E- Jugend 3 : 3  (Samstag 30.09.2023)
Anstoßzeit: 09:00 Uhr (Kunstrasen)
Halbzeitstand 2:2
Torschützen:
- 1:2 Stanley Richter
- 2:2 L. Starke (Eigentor)
- 3:3 Luka Stephani

Bemerkung: [TS]  Bei erstaunlich gutem Wetter und einem neuen Kunstrasenplatz starteten wir in Halsbrücke unsere Auswärtspartie. Wir mussten natürlich erstmal mit dem ungewohnten Geläuf zurechtkommen. Halsbrücke hatte sich für heute viel vorgenommen und so entwickelte sich ein interessantes Spiel. Zu Chancen kam zunächst kein Team, es war eher ein munteres Hin und Her im Mittelfeld. Aus diesem ganzen Spiel heraus erzielt die Heimmannschaft dann in der 9.Minute das 1:0. Wir waren zu zögerlich und die junge Truppe der Gastgeber ging voll zur Sache. Man konnte nun denken, jetzt setzen wir uns zu Wehr, weit gefehlt - 2:0 in der 12. Minute. Unsere Startmannschaft stand sich selbst im Weg. Wir mussten von Draußen handeln, für Jarno kam Cleeo und für Sammy hinten Stanley.
Cleeo nahm nun die Zweikämpfe im Mittelfeld an, Stanley steuerte von hinten das Spiel und wir kamen zu klaren Chancen. Aber unserem Luka wollte heute nichts gelingen. Halsbrücke kam jetzt nicht mehr vor unser Tor. 20. Minute, Stanley nahm Mass und erzielt den nun verdienten 1:2 Anschlusstreffer, ein schöner Schuss. Dann wechselten wir auch in der Offensive. Jonathan und Samuel kommen rein und gingen unbekümmert vorn drauf. Jonathan hat dann auch die Chance zum Ausgleich, Der VfB-Tormann hält jedoch ausgezeichnet und so konnten sich die Halsbrücke nur selber schlagen. Ecke von Stanley auf den zweiten Pfosten und ein Halsbrücke schiebt kurz vor der Pause selbst ein – 2:2. Nach dem Seitenwechsel verändern wir nicht viel. Jarno kommt für Cleeo, die viel gerannt war und so ein Beispiel war. Wir kommen nun zu mehr Chancen, leider können die Samuel und Jonathan nicht für Tore nutzen.

Zur Hälfte kommen dann Alina und Luka zurück. Alina legt gleich mal für Luka auf, Torhüter aus 3 Meter gehalten. Dann gabs ein Powerplays unserer Mannschaft, Latte, Pfosten oder Torhüter haben aber etwas dagegen. Wie ist es in solchen Situationen im Fußball, es kommt wie es kommen muss. Wir werden überspielt und der Halsbrücker Junge hebt den Ball über den herauslaufenden Freddy im Tor. Besser kann man es nicht machen, 3:2 in der 40. Minute für die Hausherren. Stanley ist nun „breit“ und Sammy kommt wieder rein. Der macht nun ein besseres Spiel, die weiten Bälle werden geklärt und seine Zuspiele bringen erneut Chancen, jedoch kein Tor. 48. Minute, Einwurf von Sammy auf Cleeo, die setzt sich geschickt durch und passt nach Innen, Luka muss nur noch einschieben, 3:3. Endlich. Dann ist Schluss. Fazit: Von allein geht es nicht. Wir müssen jedes Spiel hochkonzentriert angehen. Cleeo war heute die spielentscheidende Spielerin - Top. Freddy konnte bei den Toren nichts machen. Großes Lob an das Team von Halsbrücke.


5. Punktspieltag 2023/24

E- Jugend - FSV Brand-E. II 11 : 6  (Sonntag 23.09.2023)
Anstoßzeit: 09:00 Uhr
Halbzeitstand 5:3
Torschützen:
- 6' Reinsberg, Alina
- 8' Stephani, Luka
- 10' Stephani, Luka
- 12' Reinsberg, Alina
- 14' Stephani, Luka
- 17' Dietze, Til
- 20' Dietze, Til
- 23' Dietze, Til
- 34' Gabriel, Jarno
- 41 Gabriel, Jarno
- 42' Meyer, Adrian
- 44' Neubert, Cleeo
- 47' Brocke, Louis
- 48' Becker, Milo Sky
- 49' Richter, Stanley
- 50' Förster, Charly
- 50' Neubert, Cleeo

Bemerkung:....[TS]  Bei doch kühlen 10 Grad empfingen wir heute Brand Erbisdorf 2. Als Schiedsrichter kam Sebastian Haas zum Einsatz. Der Platz war, wie immer, in einem Top Zustand. Vielen Dank an alle.Dann ging’s los. Die Verunsicherung auf unserer Seite merkte man, doch nach einem Schuss von Jarno konnte Alina zum verdienten 1:0 abstauben. Super mitgedacht.
Dann kamen wir besser ins Spiel und auch Luka erzielte in Minute 8. und 10. Minute die Tore 2 und 3. Wir ließen nicht nach und Alina schoss ihr 2. Tor in der 12. Minute zum 4:0.
In der 14. Minute schoss Luka zum 5:0 ein, ein sehenswerter Fernschuss. Danach wechseln wir das Team durch. Die etwas eingefrorenen Spieler müssen sich erst ordnen und es werden zwei klare Chancen vergeben. BED II nutzt das aus und trifft in der 17. Minute zum Anschlusstreffer. Lenny musste hier besser klären. Dann kommen die Spieler von Brand besser rein und erzielen das 5:2 in der 21. Minute. In der 24. Minute fällt noch das 5:3 als wir unsere junge Mia hinten allein gelassen hatten. Dann war Pause.

Für die zweite Hälfte hatten wir uns mehr Ballkontrolle vorgenommen. Aber auch die Trainerin von BED hatte ihre Spieler gut eingestellt und so brauchte es einen längeren Anlauf bis das 6:3 fiel. 34. Minute, Jarno mit Nachdruck. Und der Kapitän ging als solcher weiter voran, er erzielte in der 41. Minute auch das 7:3. Die Abwehr blieb im Spiel und der Angriff wurde gewechselt. 42. Minute, jetzt klappt es auch bei Adrian, 8:3 ins Dreiangel. Und in der 44. Minute erzielt Cleeo ihr erstes Tor. Auch die Abwehr wurde nun wieder getauscht. 47. Minute, Mia setzt sich super im Zweikampf durch, kann dann aber nicht richtig klären 9:4.

In den Schlussminuten weitere Treffer. 49. Minute, jetzt kommt Stanley‘s Stunde. Ein schöner Fernschuss geht genau ins Eck - 10:4. Aber die Brander stecken nicht auf und wir wollen zu viel. 10:5 und 10:6 fallen kurz hintereinander für die „Brander“-Kicker.
Doch Cleeo, die heute ein super Spiel gemacht hat, krönt ihre Leistung mit dem 11:6 und ihrem zweiten Treffer. Ganz toll.

Fazit: Das erwartete schwere Spiel gegen BED haben wir verdient gewonnen. Unsere beiden Mittelfeldspieler waren der entscheidende Punkt zum Sieg und nicht zu vergessen, ein gut aufgelegter Frederick im Tor, der einige Chancen parierte.

Mannschaftsbild 2023/24:


4. Punktspieltag 2023/24

SV Lichtenberg II - E- Jugend 5 : 8  (Sonntag 17.09.2023)
Anstoßzeit: 10:00 Uhr
Halbzeitstand 5:6
SSV Torschützen:
- 3x Adrian Meyer
- 2x Luka Stephani
- Jarno Gabriel
- 2x Stanley Richter


3. Punktspieltag 2023/24

E- Jugend - BSC Freiberg III 14 : 1  (Samstag 09.09.2023)
Anstoßzeit: 09:00 Uhr
Halbzeitstand 6:0
SSV Torschützen:
- 7x Stanley Richter
- 2x Jarno Gabriel
- 3x Adrian Meyer
- Alina Reinsberg
- Sammy Prezewowsky

Gästetor: Alisiana Rasouli

-> Hier die Bilder vom Jugendspieltag!


Bemerkung von T.S.: Bei besten Fußballwetter und einen Top aufgebauten Platz ging es mit unserem Schiri, Lukas Porstmann, pünktlich los. Hier gleich mein Dank an alle Beteiligten.

Wir begannen hoch konzentriert und Jarno konnte gleich in der 2. Minute zum 1:0 einnetzen. Danach kam es zu einem interessanten Spiel, wir machten viel Druck und Freiberg verteidigte ordentlich. Sammy faste sich in der 10. Minute ein Herz und sein Fernschuss viel sauber hinten zum 2:0 rein – TOP!
Dann kam die Zeit von Stanley, welcher in Minute 11 und 12 auf 3 und 4:0 erhöhte. Das 5:0 erzielte dann Alina in der 13 Spielminute. Danach wurde gewechselt und wir mussten uns erst finden. Die Freiberger erspielten sich einige Möglichkeiten, welche Freddy unser Keeper super verhinderte. In Minute 25. kam Adrian zum Abschluss und erzielte das 6:0. Auch hier eine gute Vorlage diesmal von Freddy. Dann war Halbzeit !

Gleich mit dem Anpfiff erzielt Stanley das 7:0. Es geht so weiter, Stanley attackiert gleich gegnerischem Strafraum- 29. Minute, 8:0.

Und auch das 9:0 erzielt Stanley in der 32. Minute. 33. Minute, ein verdeckter Schuss von Freiberg und es steht 9:1. Das haben sich die FG-Kids verdient. 41. Minute, jetzt ist wieder der Adrian dran und trifft zum 10:1. Wir lassen nun keine Luft ran und auch Jarno belohnt sich mit einem weiteren Tor zum 11:1. Wir wechseln wieder durch und Cleeo übernimmt das Mittelfeld. Sehr gute kämpferische Leistung von ihr. Wie in der Halbzeit angesprochen, versuchen wir das Spiel etwas breiter zu machen. Das nützt dann Adrian aus und schiesst überlegt zum 12:1 ein. Stanley kommt dann noch mal rein, schnappt sich den Ball und trifft von der Mittellinie direkt rein - 13:1.

Eine Minute später, dann noch mal Stanley zum 14:1. Ein sehr gutes Spiel von ihm. Eine kleinen Aufreger gibts noch, nach einer SSV-Flanke gibts Hand-9-Meter. Der starke Tormann von FG hält den Schuss von Adrian und dann ist Schluss.

Wieder eine gute Mannschaftsleistung. Wir haben aus der letzten Saison gelernt.

.


2. Punktspieltag 2023/24

SV Mulda I -E- Jugend 2 : 11  (Samstag 02.09.2023)
Anstoßzeit: 09:00 Uhr
Halbzeitstand 0:6
SSV Torschützen:
- 4x Lukas Stephani
- 3x Stanley Richter
- 2x alina Reinsberg
- Cleo Neubert
- Jarno Gabriel

Bemerkung von T.S.: Zum ersten Punktspiel sind wir mit gemischten Gefühlen angereist. Die Trainings in den Ferien hatten keine Aussagekraft und bei den Testspielen konnten auch keine neuen Erkenntnisse gewonnen werden. Doch schon in der Kabine merkte man, dass jetzt eine andere Situation vorlag. Konzentriert und ohne viel „Tam Tam“ ging’s in die Aufwärmung und dann zum Spiel. In der 2. Minute erzielt Luka sein erstes Tor und so geht es weiter. Alina erzielt in der 5. Minute das 0:2. Jarno, der voll konzentriert war, erzielt in Minute 7 das 0:3. Die Sicherheit war zurück. Wir erspielen uns weiter Chancen und Luka netzt noch zum 0:4 und 0:5 ein. Dann kompletter Wechsel und es geht weiter. Leider können wir hier die Chancen nicht nutzen. Erst in Minute 22. schießt Cleeo zum 0:6 ein. Das war wichtig. Dann ist Halbzeit ! Nach 3 Minuten kann dann Luka auf das 0:7 erhöhen und Alina trifft in Minute 30ig zum 0:8. Eine Minute später belohnt sich Mulda durch die starke Spielerin mit der Nummer 9 und erzielt den verdienten Anschlusstreffer. Wir wechseln wieder komplett, war das Team um Cleeo im ersten Durchgang etwas leichtsinnig mit der Torverwertung umgegangen, so war es jetzt mit dem Team um Jarno. Wir spielen weiter unsere Chancen heraus, aber auch Mulda kommt zu Abschlüssen. Freddy hält dabei alles sehr gut. In Minute 38ig dann ein schöner Fernschuss von Mulda und es steht 2:8. Adrian und Stanley vergeben bis dahin mehrere Möglichkeiten und wir müssen bis zur Minute 47ig warten. Jetzt kommt Stanley richtig ins Spiel und erzielt noch drei Tore. Sehr gut! Abschließend muss ich sagen, ein sehr faires Spiel von beiden Mannschaften. Mulda hatte keinen Wechsler und daher Respekt vor der Leistung. Wir müssen so weiter machen. Die Abläufe haben gestimmt und die Abwehr hat super zusammengehalten. Ein Dankeschön an Julius und Joshua für die Top Unterstützung.
So macht es richtig Spaß!


2. Testspiel 2023/24

E- Jugend - Großwalle/Eppendorf  4 : 8  (Montag 28.08.2023)
Anstoßzeit: 17:30 Uhr in Sayda
Halbzeitstand 1:2
SSV Torschützen:
- 4x Luka Stephani


„Opa Dietze“ wieder im Dauerregen auf der Schiriposition- Dankeschön!
Es gab Licht und viel Schatten. Luka erzielt alle vier Tore und nach 10. Minuten das 1:0 für uns - schöner Schuss. Danach noch weitere zwei Chancen, die wir einfach besser nutzen müssen. Nach dem Durchtauschen im Team kommen die Eppendorfer besser ins Spiel. 16. Minute der Ausgleich der Gäste per Fernschuss. In der 21. Minute dann das 1:2. Immer noch sehr viel Unordnung im Spiel. Der sonst aktivere Jahrgang hängt durch.
Halbzeit!
Kaum in der Kabine die Fehler angesprochen, gehts gleich mit dem 1:3 Gegentreffer weiter. Die Lotte R. des Gegners geht wie durch Fahnenstangen. Danach übernehmen wieder wir das Zepter und können unsere Tore 2 und 3 erzielen. Dabei kombinieren wir endlich mal. In der 38. Minute dann das 3:4, aber wir bleiben dran bis zur 40. Minute der Ausgleich 4:4. Danach wechseln wir wieder durch, auch Emilio und Mia kommen zum Einsatz. Die Tore 5, 6, 7 und 8 fallen in den restlichen Minuten für den Gegner. Ich denke, die Spieler ohne Wettkampferfahrung haben gemerkt, dass es noch ein weiter Weg ist. Da haben wir noch viel Arbeit vor uns.
Mittwoch ist wieder Training und Samstag gehts nach Mulda...
.



Testspiel 2023/24

E- Jugend - Brand-Erbisdorf  6 : 7  (Donnerstag 17.08.2023)
Anstoßzeit: 17:30 Uhr in Sayda
Halbzeitstand 2:3
SSV Torschützen:
- 4x Luca Stephani
- Stanley Richter
- Jarno Gabriel



Spielbericht von Thomas Schlesinger:
Das erste erwartete schwere Testspiel, während des Fußball-Camp in Sayda, endet gegen das Team aus Brand-E. mit 6:7.
Platz war wie immer top und es ging für uns gleich gut los, 1. Minute, Luka links durch, flankt in die Mitte und Jarno schießt das 1:0 für unser Team. In Folge dessen sind wir weiter am Drücker und Luka erzielt in Minute 13. das 2:0. Dann führen wir einige Mannschaftswechsel durch. Stanley nimmt seine Aufgabe im Mittelfeld nicht wahr, durcheinander in der Abwehr, 16. Minute nur noch 2:1. Nun hat BED Blut geleckt und spielt ordentlich auf und erzielt in der 19. Minute das 2:2. Danach haben auch wir zwei Chancen aber der Tormann der Gäste hält.
Aus einer Ecke für unser Team wird kurz vor der Halbzeit ein Konter, Stanley unterbindet mit Foul an der Strafraum Grenze - Freistoß. Der Kapitän zirkelt den Ball gekonnt auf den langen Pfosten, Freddy mit Unsicherheit und der Nachschuss geht rein - 2:3 und Halbzeit. Mit dem Wiederanpfiff haben wir eine Chance, vergeben sie und im Gegenzug erzielt Brand ein schönes Tor. Trotz Erstaufstellung keine Sicherheit im SSV-Spiel und in der 29. Minute das 2:5.
Ich bringe nun wieder Luka für Adrian, der K.O. war und Luka spielt sich frei - 3:5.
Auch Stanley kommt nochmal zum Einsatz, schöne Kombi von Marlon über Stanley zu Luka, 38. Minute das 4:5 für uns. Und weil es so schön war, weiter geht’s in Minute 42. Minute wieder Luka am Ball, 5:5 - Ausgleichstreffer. Wir wechseln hinten noch mehrmals, alle sollen spielen. In zwei Minuten kassieren wir die Gegentore sechs und sieben. Dann haben sich die Jungs wieder eingespielt und Stanley schießt ein tolles Tor zum 6:7 Endstand und Schiri „Dietze“ pfeift pünktlich ab. Fazit: Die beiden neuen Spieler müssen sich noch an die Wettkampfhärte gewöhnen und unser alter Jahrgang sollte sich auch so zeigen. Trotzdem wie in der letzten Saison nicht aufgegeben !!!
Dank an Opa Dietze, der bei dem Mistwetter alles als Unparteiischer gegeben hat.


12. Punktspiel 2023/24 2023/24
Großharti / Langenau II - D- Jugend  0 : 3 (So. 21.04.2024)
Anstoßzeit: 11:00 Uhr in Langenau

Halbzeitstand: 0:3

Torschützen:
- 2x Nico Kreher
- Timo Werner

Bemerkung von :[ML] Auch im 12. Punktspiel bleibt die D-Jugend Spielgemeinschaft weiter ohne Punktverluist und gewinnt verdient gegen Großharti/Langenau II mit 0:3.
Dabei fielen die drei Tore beim Auswärtserfolg bereits früh in der ersten Halbzeit. Es ging fast ausschließlich auf das Tor der Gastgeber, dessen Defensiv gut stand und den knapperen Rückstand verteidigte. In Minute 10., 12. und 14. kombinierte man sich ordentlich durch und ging verdient und deutlich in Führung.
Das es danach zu keinem weiteren Treffer kam, war zum einen Abschlussschwäche, tief und gut stehende Gastgebern, dem Tormann und etwas Pech zu „verdanken“. Das Heimteam kam in Hälfte zwei drei Mal gefährlicher vor das Gehäuse unserer Spielgemeinschaft und erzielte dabei aber keinen Treffer.
Das Kombinationsspiel passte über weite Strecken bei Sayda/Neuhausen, es fehlten halt die Tore. So endete die zweite Halbzeit torlos aber für unser Team ungefährdet mit einem Dreier, dem 12. der Saison.    

Besonderheiten im Spiel: keine


Viertelfinale Pokal 2023/24 2023/24
TSV Penig II - D- Jugend  4 : 10  (So. 14.04.2024)
Anstoßzeit: 10:00 Uhr in Mühlau Gartenstrasse 25

Halbzeitstand: 1:2

Torschützen:
- 6x Nico Kreher
- Philipp Preißler
- Felix Richter
- Timo Werner
- Max Dienel


Bemerkung von :[RR]  D-Junioren erreichen Halbfinale!
Für die D-Junioren der Spielgemeinschaft Sayda/Neuhausen stand am 14.04.2024 die bisher längste Auswärtsfahrt der Saison an. Im Pokal-Vierfelfinale wartete der TSV Penig 2 ( Kreisklasse, Staffel 1 ) auf unsere Jungs. Das Spiel wurde am Sonntag 10.00 Uhr in Mühlau bei Penig ausgetragen. Den besseren Start erwischten eindeutig die Schützlinge vom heutigen Trainergespann Wolf – Leichsenring. Philipp Preißler spitzelte nach der 2. Ecke den Ball mit der Hacke in die Höhe und köpfte anschließend seine Vorlage selbst in die Maschen zur Gästeführung. Es folgten weitere gute Einschussmöglichkeiten. In der 4. Minute halfen die Peniger mit einem Eigentor die Führung auf 0:2 zu erhöhen. Unser Team hatte das Spiel im Griff - ohne allerdings weitere Tore zu erzielen. Vor der Pause kamen die Gastgeber dann noch relativ einfach zum 1:2 Anschlusstreffer.
Die zweite Halbzeit brachte dann eine Wechselbad der Gefühle für die Zuschauer, einen starken Auftritt von Nico Kreher mit 6 Toren und den verdienten Einzug ins Pokal-Halbfinale.
Nico erzielte tatsächlich zwischen der 32. und 48. Minute sechs Treffer zum zwischenzeitlichen 8:1.
Oft waren es gelungene Einzelaktionen. Teilweise wurde auch schön kombiniert. Die Peniger gaben trotz des deutlichen Rückstandes aber nicht auf. Im Gegenteil. Sie nutzen die aufkommende Unordnung im Gästeteam und erzielten selbst innerhalb von neun Minuten drei Treffer. Es stand auf einmal 4:8. Sollte es wirklich nochmal spannend werden? Nein. Endlich nutzte auch Timo Werner eine seiner vielen Chancen heute und erzielte das 4:9. Mit dem 10. Tor ging dann ein unterhaltsames Spiel, welches einen verdienten Sieger hat, zu Ende.

Herzlichen Glückwunsch den Jungs aus Sayda, Neuhausen und Umgebung zum Pokalerfolg.
Dort geht es am 4.5.2024 um 10:30 Uhr gegen Rochlitz den Spitzenteam aus der eine Liga höheren Kreisliga

Besonderheiten im Spiel: - Einzug ins Pokal Halbfinale,


11. Punktspiel 2023/24 2023/24
D- Jugend - SV Clausnitz  9 : 1 (Sa. 23.03.2024)
Anstoßzeit: 10:30 Uhr in Sayda

Halbzeitstand: 2:1

Torschützen:
- 0:1 (10.) SVC
- 1:1 (12.) Timo Werner
- 2:1 (22.) Lars Oppelt
- 3:1 (37.) Nico Kreher
- 4:1 (42.) Lars Oppelt
- 5:1 (45.) Piet Fischer
- 6:1 (50.) Felix Richer
- 7:1 (55.) Piet Fischer
- 8:1 (58.) Piet Fischer
- 9:1 (60.) Felix Richter


Bemerkung von :[ML] Am 11. Spieltag der Kreisklasse Staffel 2 empfing der Tabellenführer Sayda/Neuhausen den Ortsnachbarn SV Clausnitz. Bereits nach wenigen Minurten hatte da sHeimteam eine Doppelchance. Der Gästetormann zeichnete sich hier sehenswert aus. Mit dem ersten Angriff und einer Bogenlampe ging Clausnitz 0:1 in führung. Der Gastgeber schug allerdings umgehend zurück. Nach einer Eingabe verwandelte Timo werner zum 1:1. Weitere 5 Minuten später, es war wenig pasiert, konnte unser Team, bei unangehnemen Regen/Windwetter durch Lars Oppelt die 2:1 Führung erzielen.
Bis zur Pause neutralisierten sich beiden Teams beim aufziehen von Nebel weitgehend. Eine Schußchance konnte unser Team vor dem Halbzeitpfiff von Schiri Schernitz Torsten noch verbuchen.

Hälfte zwei begann mit noch mehr Nebel. Das schauen von einem zum anderen Tor war kaum noch möglich
Nach einem Eckball konnte man sich im Gästestrafraum festsetzten und durch Nico Kreher endlich mit 3:1 in Führung gehen. 
Danach war der Gegendruck der Clausnitzer, die körperlich etwas unterlegen waren, gebrochen. Weitere sehenswerte Treffer konnte unsere Spielgemeinschaft in ihren Angriffen erzielen. Dabei war das 6:1 noch hervor zu heben. Ein sehenswerter Pass in die Spitze, Gustav B. passt in die Mitte und Felix Richter verwandelte im Zentrum, ohne dem Tormann eine Chance zu lassen.
Das Endergebnis ging nach zahlreichen Wechselspielchen auf beiden Seiten dann auch so in Ordung.

Besonderheiten im Spiel: - viel Nebel


10. Punktspiel 2023/24 2023/24
D- Jugend - SG Dittmannsdorf 3 : 2 (Sa. 16.03.2024)
Anstoßzeit: 10:30 Uhr in Sayda

Halbzeitstand: 2:0

SpG Torschützen:
- 1:0 (10.) Timo Werner (FsT)
- 2:0 (22.) Felix Richter
- 2:1 (46.) Möhler N.
- 3:1 (49.) Noah Leichsenring
- 3:2 (57.) Möhler N.

Bemerkung von :[ML] Im Spitzenspiel der Staffel 2 trafen mit Sayda/Neuhausen der Erstplatzierte auf den Dritten aus Dittmannsdorf.
Beide Teams hatten zu nächst auf tiefem Boden etwas Probleme in Schwung zu kommen. Das Heimteam war in Durchgang 1 spielbestimmend und konnte nach einem direkt verwandelten Freistoß von Timo Werner 1:0 in Führung gehen. Zwei Halbchancen und zwei größere Möglichkeiten blieben ungenutzt. Die Gäste hatten Mitte der Halbzeit ihre größte Möglichkeit, der Saydaer Tormann Jannik Wolf hielt aber glänzend. Bis auf den ein oder anderen Versuch zu konntern gelang dem Gast nicht größeres an Chancen. Sayda/Neuhausen konnte noch vor dem Halbzeitpfiff das Ergebnis erhöhen. Ein schöner Spielzug landete bei Kapitän Felix Richter, der für unsere Farben erst einen Gegenspieler aussteigen lies und dann überlegt zum 2:0 Halbzeitstand traf.
Nach dem Seitenwechsel drückte zunächst wieder das Heimteam, ohne aber die ganz große Torgefahr. Das Spiel plätscherte etwas dahin. Mitte der Halbzeit konnte der Gast aus Dittmannsdorf mit einem schönen Spielzug den 2:1 Anschlusstreffer erzielen. Unser Team war nun wieder wach und hatte gleich im Gegenzug durch Noah die Chance zum 3:1. Sein Schuss landete aber am Außennetz. Zwei Minuten später dann doch das 3:1. Nico K. setzte sich über die rechte Seite durch und bediente den einlaufenden Noah Leichsenring. Letztere brachte die Fußspitze an den Ball und versenkte die Pille zum alten zwei Tore Abstand.
Hektische letzte Spielminuten brachten den Gästen mit ihrer dritten Großchance in der zweiten Halbzeit das 3:2. Weitere Tormöglichkeiten gab es nicht mehr. Am Ende ist der Sieg verdient aber gegen einen guten Gegner auch hart erarbeitet. Die Tabellenspitze ist damit vor Oederan erstmal gefestigt.

Besonderheiten im Spiel: - keine


Pokalspiel Achtelfinale 2023/24
D- Jugend - BSC Freiberg II 5 : 4 n.E. (Sa. 09.03.2024)
Anstoßzeit: 10:30 Uhr in Sayda

Halbzeitstand: 2:1
Nach Verlängerung: 3:3

SpG Torschützen:
- 1:0 Nico Kreher
- 2:0 Timo Werner
- 2:1
- 2:2
- 2:3
- 3:3 Nico Kreher

Bemerkung von :[ML] Die D-Jugend SpG Sayda/Neuhausen startete mit einem Pokalspiel ins Pflichtspieljahr 2024. Dabei hatten man einen eine Klasse höher spielenden BSC Freiberg II in der Bergstadt zu Gast. Unser Team legte los wie die Feuerwehr und konnte früh mit zwei Toren in Führung gehen. Im Verlauf der ersten Halbzeit verpasste man das Ergebnis auszubauen. Drei sehr gute Möglichkeiten wurden zu leicht vergeben. Dazu kam auch noch Pech in einem Abschluss dazu. Freiberg hatte wenig Strafraumszenen, konnte nach einem Konter aber vor der Pause mit 1:2 verkürzen. Ein Freistoß des BSC II strich kurz vor Seitenwechsel knapp am Saydaer Kasten vorbei.

Nach dem Seitenwechsel wurde ds Spiel ausgeglichener. Freiberg stand relativ offen und wurde nicht bestraft. Ein Foulfreistoß brachte dem Gast nach einem Kopfball den Ausgleichstreffer zum 2:2. Kurz danach fiel nach einem Abwehrschnitzer das 2:3 für den BSC Freiberg.Unser Tormann hatte wieder keine Abwehrchance. Als bei dem Heimteam fast nix mehr gefährliches im Angriff gab, konnte doch noch ein Konter zum verdienten 3:3 abgeschlossen werden.
Damit ging die Partie in die Verlängerung.

2x 5 Minuten brachten natürlich Spannung und viel Hektik. Nun war der Gastgeber wieder das deutlich bessere Team. Ein Tor bei zwei Chancen wollte nicht gelingen. FG II rettete sich ins Neunmeterschießen.

Dort versagten einigen Schützen die Nerven. So dass 5 Schützen anstatt drei benötigt wurden.
Unser Tormann Piet Fischer hielt zwei Schüsse. Am Ende konnte unser Team glücklich aber nicht unverdient in die nächste Runde, das Pokalviertelfinale, einziehen!


Besonderheiten im Spiel: - Verlängerung und Neunmeterschießen


Testspiel 2023/24
Großwaltersd./Eppendorf7L.- D- Jugend 3 : 2 (So. 03.03.2024)
Anstoßzeit: 13:30 Uhr in Leubsdorf

Halbzeitstand: :

SpG Torschützen:
- 1:1 Philipp Preißler
- 2:2 Lars Oppelt

Bemerkung von :[??]  eventuell

Besonderheiten im Spiel: - Direkt verwandelte Ecke zum 1:1


Hallenturnier 2023/24
D- Jugend in Pockau (Sa. 03.2.2023)
Anstoßzeit: 14:30 Uhr

- Turnierdritter

Bemerkung von :[??]  folgt leider nix





Hallenvorrunde 2023/24
D- Jugend in Brand/E. Turnhalle Gymniasium  (Sa. 09.12.2023)
Anstoßzeit: 14:30 Uhr
Spielplan hier...
- 1. Turnierspiel: Sayda/Neuh. - Penig 1 : 7
- 3. Turnierspiel: Dittersbach - Sayda/Neuh. 1 : 6
- 6. Turnierspiel: Sayda/Neuh. - Oberschöna/BED II 6 : 0
- 9. Turnierspiel: Erdmannsd/Aug. - Sayda/Neuh. 2 : 2

Bemerkung von :[ML]  Gegen die deutlich beste Mannschaft war wenig zu holen. Eh man sich auf die spielstarken Peniger eingestellt hatte, waren die 12 Minuten Spielzeit rum. Zwei klare Siege folgten und im letzten Spiel holte man einen 0:2 Rückstand auf und vergab nach dem 2:2 zahlreiche Chancen auf den verdienten Sieg. Mit 7 Punkten wird es als Zweiter der Vorundentabelle nicht für das Hallenfinale reichen. Unterm Strich kann man aber damit zufrieden sein.




9. Punktspiel 2023/24
Oberschöna/Brand-E. II - D- Jugend1 : 7 (Sa. 18.11.2023)
Anstoßzeit: 10:00 Uhr in Oberschöna
Halbzeitstand: 0:4
SpG Torschützen:
- 0:1 03.min Timo Werner
- 0:2 23.min Timo Werner
- 0:3 24.min Timo Werner
- 0:4 29.min Gustav Bellmann
- 1:4 33.min B. Lippmann
- 1:5 38.min Piet Fischer
- 1:6 44.min Gustav Bellmann
- 1:7 49.min Gustav Bellmann

Bemerkung von :[RR]  Mit dem Gastspiel in Oberschöna endete am 18. November die Herbstrunde 2023 unserer D-Junioren.
Auf welligem, aber trocken Geläuf sollte im 9. Saisonspiel möglichst der 9. Sieg eingefahren werden.
Obwohl die Anstoßzeit auf 10.00 Uhr nach hinten verlegt wurde, schienen unsere Jungs zu Beginn des Spiels noch zu schlafen, Daran änderte auch das frühe 1:0 durch Timo nach schöner Vorarbeit von Felix nichts. Erst Mitte der ersten Hälfe gelangen Kombinationen und genaue Zuspiele. Dazwischen ergaben sich erste Torchancen für die Gastgeber, die teilweise dazu eingeladen wurden. So musste u.a. Piet einmal auf der Linie klären. Anschließend ging es aber wieder in die andere Richtung. Das Team des Trainergespann Wolf/Welz/Leichsenring steigerte sich und konnte durch Timo ( 2x ) und Gustav noch die 4:0 Pausenführung erzielen.
Die zweiten 30 Minuten begannen mit dem Ehrentreffer von Oberschöna/Brand-Erbisdorf2. Sollte die Partie nochmal spannend werden? Eine Flut von Ecken auf das Oberschönaer Tor brachte gute Chancen und durch Piet per Kopf das 5:1. Damit waren die Oberschönaer Hoffnungen bereits wieder dahin. Routiniert, ohne zu glänzen spielten die Jungs aus Sayda und Neuhausen das Spiel zu Ende.
Alle bekamen ihre Einsatzzeit. Die letzten zwei Treffer in diesem Jahr gelangen Gustav. Mit dem 7:1 ist der Spielgemeinschaft tatsächlich der 9. Sieg im 9. Spiel gelungen.
In der nächsten Woche geht der Blick nach Oederan. Sollten der OSC seine zwei Nachholspiele gewinnen, beenden sie punktgleich mit uns die Herbstrunde.
Unserem Team und den Trainern kann man für diese tolle Spielserie nur gratulieren und für die anstehenden Hallenturniere und das Frühjahr alles Gute wünschen.


8. Punktspiel 2023/24
D- Jugend - Bobritzscher SV II 5 : 0 (Sa. 11.11.2023)
Anstoßzeit: 10:00 Uhr in SAYDA
Halbzeitstand: 2:0
SpG Torschützen:
- 2x Nico Kreher
- 2x Gustav Bellmann
- Timo Werner

Bemerkung von :[ML] Am Samstagmorgen, der erste ordentliche Raureif hatte sich in Sayda gebildet, bestritten die D- Jugendlichen ihr letztes Heimspiel des Jahres. Gegen den Tabellendritten Bobritzsch II tat man sich in Hälfte nicht leicht, die Gäste waren gut dabei. Trotzdem konnte man durch zwei Tore von Kreher und Werner verdient zur Halbzeit 2:0 führen. Nach dem Seitenwechsel bestimmte man weiter das Spiel und erzielte fast mit dem Wiederanpfiff das 3:0 (Kreher). Die Gäste stellen sich nicht hinten rein und tauchten immer mal wieder vor unserem Tor auf. Am Ende hatten sie zwei sehr gute Möglichkeiten die sie aber nicht nutzen. So konnte 2x Bellmann das Ergebnis noch in die Höhe von 5:0 schrauben. Ein geschlossene Mannschaftsleistung bringt den 8. Sieg im 8. Spiel. Nächste Woche - Samstag geht es fürs letzte Spiel des Jahres um 10 Uhr nach Oberschöna


7. Punktspiel 2023/24
BSC Freiberg III - D- Jugend 0 : 4 (Sa. 04.11.2023)
Anstoßzeit: 13:00 Uhr in FG Kunstrasen
Halbzeitstand: 0:1
SpG Torschützen:
- 0:1 Philipp Preißler
- 0:2 Nico Kreher
- 0:3 Noah Leichsenring
- 0:4 Nico Kreher

Bemerkung von :[RR] Auf der riesigen Sportanlage des BSC Freiberg ( u.a. 3 Sportplätze ) versammelten sich Samstag Mittag zwei D-Jugendmannschaften und 8 Zuschauer zum Punktspiel BSC III gegen Sayda/Neuhausen.
Das Duell Tabellenführer gegen den Siebten fand bei Sonnenschein und kaltem Wind auf dem Kunstrasenplatz statt. Von Beginn war die SpG Sayda/Neuhausen überlegen – ohne zu überzeugen. Ungewohnt unsicher im Spielaufbau und teilweise an den Bedingungen des Kunstrasen scheiternd, quälten sich die Jungs durch die erste Hälfte. Tormann Jannik hatte zwar erst nach ca. 10 Minuten das erste mal den Ball in der Hand. Richtig gefährlich wurden wir vor dem Tor von BSC Torfrau Magdalena bis dahin aber nicht. Der erste ordentlich heraus gespielte Angriff in der 12. Minute hatte die 1:0 Führung durch Philipp Preißler zur Folge. Diese brachte etwas Sicherheit. Bis zur Halbzeit wurden dann noch einige gute Möglichkeiten leichtfertig vergeben.
Mit Schwung und endlich mehr Ballsicherheit begann die zweite Halbzeit. Eine Ballstafette über mehrere Stationen konnte Nico Kreher gleich zum 2:0 abschließenden ( 32. ). Am Auswärtssieg bestanden nun keine Zweifel mehr. Das Belohnen für jetzt teilweise schöne Angriffe blieb weiterhin aus. Erst Noah Leichsenring mit einem Abstauber ( 52.) und nochmal Nico Kreher mit straffem Schuss sorgten für das verdiente 4:0 auf dem fast menschenleeren Sportgelände der Kreisstadt.
- Bis zur Winterpause warten jetzt noch zwei Partien auf die Jungs der Spielgemeinschaft Sayda/Neuhausen.


6. Punktspiel 2023/24
D- Jugend - SV Mulda I 8 : 1 (Sa. 28.10.2023)
Anstoßzeit: 10:30 Uhr in Neuhausen
Halbzeitstand: 5:0
SpG Torschützen:
- 3x Timo Werner
- 3x Nico Kreher
- Noah Leichsenring
- Lars Oppelt

Bemerkung von :[ML] Am 6. Spieltag konnte sich die SpG. Sayda/Neuhausen schadlos halten und gegen den SV Mulda I mit 8:1 gewinnen. Das Heimspiel, was nahezu trocken über die Bühne ging, war eine klare Angelegenheit für das Heimteams. Die Gäste stemmten sich allerdings gegen die Höhe der Niederlage und trafen verdient ihr Ehrentor. Unser Team stellte bis zur Pause mit einem 5:0 die Weichen auf Sieg. In einer fairen Partie wurde das Ergebnis in regelmäßigen Abständen in die Höhe geschraubt. Die ein oder andere Großchance wurde dabei noch liegen gelassen oder vom aktiven Gästetormann verhindert.
Nächste Woche geht es Samstag 13 Uhr zum Staffeldritten Freiberg III und zu einem ordentlichen Schwergewicht der Staffel.




1. Runde Pokalspiel 2023/24
D- JugendD- Jugend - Großwalle/Eppend./Leubsd. 2 : 1 (Sa. 21.10.2023)
Anstoßzeit: 13:30 Uhr in SAYDA
Halbzeitstand: 2:1
SpG Torschützen:
- 0:1
- 1:1 Timo Werner
- 2:1 Timo Werner


Bemerkung von :[ML] Einen spannenden Pokalkampf sahen die 50 Zuschauer im D-Jugendduell der SpG. mit Großwaltersdorf/Eppendorf am Samstagmittag in Sayda. Von Beginn an versuchten die Gäste, die im Ligabetrieb eine Klasse höher kicken, das Spiel in ihre Richtung zu lenken. Mit einem Eigentor nach Pfostentreffer konnte der Gast auch in Führung (7.) gehen. Danach wurde unser Team besser und drehte die Partie noch vor dem Seitenwechsel zum 2:1. T. Werner erzielte beide Treffer für sein Team. Nach dem Seitenwechsel wurde es eine Partie die der Gast bestimmte. Die größte Chance nach Wiederanpfiff hatte aber Sayda/N. als der eingewechselte G. Bellmann einen Konter knapp neben das Tor abschloss. In Folge dessen kämpfe das Heimteam um jeden Ball und verteidigte die knappe Führung. Hier zeichnete sich unter anderem unser Tormann J. Wolf mit Paraden immer wieder aus. Am Ende reichte es mit der letzten Kraft für den Sieg und den Einzug in die 2. Pokalrunde.




5. Punktspiel 2023/24
SV Mulda II - D- Jugend 0 : 5 (Fr. 29.09.2023)
Anstoßzeit: 17:30 Uhr Kleinfeldplatz Mulda
Halbzeitstand: 0:4
SpG Torschützen:
- Felix Richter
- Lars Oppelt
- Eigentor
- Eigentor
- Lars Oppelt

Bemerkung von :[?] folgt eventuell...


4. Punktspiel 2023/24
D- Jugend - TuS Großschirma  13 : 0 (Sa. 23.09.2023)
Anstoßzeit: 10:30 Uhr in Neuhausen
Halbzeitstand: 8:0
SpG Torschützen:
- 4x Timo Werner,,
- 2x Felix Richter
- 2x Gustav Bellmann
- 2x Max Dienel
- Piet Fischer
- Nico Kreher
- Lars Oppelt

Bemerkung von :[ML] Am 4. Spieltag holte die Spg. den nächsten Sieg. Zu keiner Phase des Spiels gab es Zweifel an dem Erfolg.
In regelmäßigen Abständen wurden die Treffer zum 8:0 zur Halbzeit und zum 13:0 am ende erzielt. Die Gäste aus Großschirma wehrten sich mit allen Kräften und konnten in gemeinsamer Arbeit, mit ihrem Tormann im Rücken, noch die ein oder andere Chance unseres Teams verhindern.  
In der kommenden Woche geht es für unser Team erst zu Mulda 2 und nach den Ferien empfängt man dann zu Hause in Neuhausen den SV Mulda 1.

.. 


3. Punktspiel 2023/24
Zuger SV - D- Jugend  2 : 3 (Sa. 16.09.2023)
Anstoßzeit: 10:30 Uhr in Zug
Halbzeitstand: 1:2
SpG Torschützen:
- 0:1 Nico Kreher
- 1:1 Pagac
- 1:2 Phillip Preißler (FE)
- 1:3 Nico Kreher
- 2:3 Wais

Bemerkung von RR:[?] „Arbeitssieg“ der D-Junioren in Zug
Mit dem 3. Sieg in der noch jungen Saison kehren die D-Junioren aus Sayda und Neuhausen aus Zug zurück.
Im zweiten Auswärtsspiel dominierte der Kampf und die Stabilität in der Defensive. Gespielt wurde mal wieder auf Kunstrasen, wo die Bälle sehr schnell werden. Ein Überrennen in der Abwehr sollte unbedingt vermieden werden. Das spielerisch nicht alles klappte, kann auch daran gelegen haben, dass einige Offensivspieler fehlten. Dafür kämpfen die Jungs aber großartig und unterstützen sich gegenseitig. In den ersten 20 Minuten war es ein enges Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten. Schließlich konnte Nico Kreher nach Vorarbeit von Felix R. in der 21. Minute zur Führung Einnetzen. Die Jungs vom Zuger SV ließen sich aber dadurch nicht beeindrucken und konnten 5 Minuten später das 1:1 erzielen. Jetzt waren wieder die Gäste dran. Nach einem starken Sole konnte Felix Richter nur mit Foul im Strafraum gestoppt werden. Den berechtigten Neunmeter verwandelt Philipp Preißler sicher zur 2:1-Pausenführung. Es blieb auch in der zweiten Hälfe ein ausgeglichenes Spiel mit vielen Chancen. Für Sayda/Neuhausen traf nochmals Nico Kreher (1:3), den Zugern gelang ebenfalls noch ein Treffer (2:3).
In den letzten Minuten sicherte Torwart Jannik Wolf mit tollen Paraden den Auswärtssieg für die Jungs vom heutigen Trainergespann Matthias Welz und Peter Wolf. Mit drei Siegen ist dem Team ein toller Saisonstart gelungen!



2. Punktspiel 2023/24
D- Jugend - Brand-Erbisdorf  7 : 0 (Sa. 09.09.2023)
Anstoßzeit: 10:30 Uhr in Neuhausen
Halbzeitstand: 3:0
SpG Torschützen:
- 3x Timo Werner,
- 2x Gustav Bellmann,
- Felix Richter
- Piet Fischer

-> Hier die Bilder vom Jugendspieltag!

Bemerkung:[ML] Von Beginn an nahm die Spielgemeinschaft Sayda/Neuhausen das „Heft“ in die Hand und konnte den Gast aus Brand-Erbisdorf bespielen. Nach ein paar gefährlichen Situationen, die die Gäste überstanden, konnte Felix Richter überlegt zur Führung einschießen. Nur zwei Minuten später der nächste Treffer als Noah Leichsenring über die rechte Seite ins Spiel gesetzt wurde und sein Pass bei Gustav Bellmann landete, der den Ball verwertete – 2:0. Noch vor der Pause wurde Timo Werner über rechts angespielt und es hieß 3:0. Die Gäste konnten wenig dagegensetzten, wehrten sich aber nach Kräften. In der zweiten Halbzeit sah man auf beiden Seiten viele Wechselspiele was wichtig für alle Spieler war. Das Match war etwas mehr ausgeglichen aber direkte Torgefahr der Brander Jungs und Mädels war nur selten da. In regelmäßigen Abständen konnten Gustav, 2x Timo und Piet die Treffer 4, 5, 6 und 7 erzielen. Der Sieg geht auch in dieser Höhe in Ordnung.


1. Punktspiel 2023/24
Erdmannsd.-A./Dit.2 - D- Jugend 2 : 7 (Sa. 02.09.2023)
Anstoßzeit: 11:00 Uhr in Augustusburg
Halbzeitstand: 0:4
SpG Torschützen:
- 3x Timo Werner
- 3x Max Dienel
- Nico Kreher

Bemerkung: Mit dem Auswärtsspiel bei Ausgustusburg/Erdmannsdorf startete am 02. September 2023 die D-Jugend-Saison 2023/24.
Die Spielgemeinschaft Sayda/Neuhausen setzt sich aus Spielern der erfolgreichen Neuhausener D-Junioren und dem 2012er-Jahrgang der ebenfalls erfolgreichen Saydaer
E-Junioren der vergangenen Saison zusammen.
Ihr Potenzial konnten die Jungs der Trainer Matthias Welt, Peter Wolf und Dittmar Leichsenring im ersten Spiel oft abrufen.
Bereits mit dem zweiten Angriff eröffnete Max Dienel den Torreigen. Nur wenige Minuten später konnte Max auch den zweiten Treffer erzielen. Es folgten weitere schöne Spielzüge. Die Defensive stand sehr sicher und schaltete sich oft ins Aufbauspiel ein. Die Gastgeber hatten nur wenige Aktionen. Vor der Halbzeit konnte Timo Werner mit einem Doppelpack auf das verdiente 4:0 erhöhen.
Nach der Pause war es ein abgefälschter Schuss ( Max ) und eine schöne Einzelaktion ( Timo ), die uns weitere Treffer zum 6:0 ermöglichten. Dann folgte eine passive Phase. Augustusburg wurde zum Spielen eingeladen, was sie auch ausnutzten. Gegentreffer in der 36. + 40. Minute führten zum zwischenzeitlichen 2:6.
Nach deutlichen Hinweisen der Trainer straffte sich unser Teams aber wieder. Jannik Wolf hielt einen Neunmeter und Nico Kreher erzielte noch das 7:2.
Damit gelang ein verdienter Auswärtssieg, der zeigt, wie gut die neue Mannschaft bereits miteinander spielt.
Nächsten Samstag geht es in Neuhausen gegen Brand-Erbisdorf weiter.
PS: Glückwunsch dem heute fehlenden Trainer Peter zum Nachwuchs!...


Pokalspiel 1.Runde 2023/24
D- Jugend - SV Mulda II 15 : 0 (Sa. 26.07.2023)
Anstoßzeit: 10:30 Uhr in NEUHAUSEN
Halbzeitstand: 9:0
SpG Torschützen:
- 4x Timo Werner
- 2x Noah Leichsenring
- 1x Felix Richter
- 3x Piet Fischer
- 2x Gustav Bellmann
- Max Dienel
- Philipp Preißler
- Eigentor

Bemerkung: Ein klarer und souveräner Sieg gegen einen leicht überforderten Gegner. Die Gäste konnten sich vor allem nach der Pause gut wehren und Tore verhindern. Sayda/Neuhausen scheiterte auch ab und an am Gästekeeper. In regelmäßigen Abständen fielen die Tore zum ersten Sieg des Spieljahres. Man steht damit in der 2. Runde des Pokals. Andere Gegner werden deutlich stärker dagegen halten.


1. Punktspiel 2023/24
Erdmannsd.-A./Dit.2 - D- Jugend - : - (Sa. 02.09.2023)
Anstoßzeit: 11:00 Uhr in Augustusburg
Halbzeitstand: :
SpG Torschützen:
-


Testspiel:
D-Jugend - Großwaltersdorf/Eppendorf 0 : 6 (Dienstag 15.08.2023)
Anstoß 18 Uhr in Sayda
HZ:0:4
SpG Torschützen: keine

Weiterlesen

Platzierungsrunde 2. Spiel
BSV Eintracht Zschopautal - C-Jugend SPG SPIEL ausgefallen (Platz)  (Sa 20.04.2024)
Anstoßzeit: 13:30 Uhr (in Wiesa)
Halbzeitstand: :

Torschützen:
-

Bemerkung: -
 


Platzierungsrunde 1. Spiel
C-Jugend SPG - Zöblitz II / Gebirge/G. 10 : 0 (Sa 13.04.2024)
Anstoßzeit: 13:30 Uhr (in Ohau)
Halbzeitstand: 6:0

Torschützen:
-4' Steinkopf, Joel-Lucien
-7' Skripnitschenko, Michailo
-18' Steinkopf, Joel-Lucien
-25' Ethner, Kjell
-28' Steinkopf, Joel-Lucien
-30' Eichler, Xaver
-35' Hiemann, Paul
-42' Ethner, Kjell
-52' Ethner, Kjell
-67' Merten, Liam


Bemerkung: - ungefährdeter Sieg
 


Testspiel
Limbach/Oberf. - C-Jugend SPG 8 : 0 (Sa 09.03.2024)
Anstoßzeit: 13:30 Uhr (Kunstrasen in Limbach)
Halbzeitstand: 4:0

Torschützen:
- keine

Bemerkung: - keine
 


vom 6. Spieltag (Nachholer)
C- Jugend SPG - FSV Marienberg 0 : 2 (auf Mittwoch 22.11.2023)
Anstoßzeit: 11:00 Uhr (in Pfaffroda)
Halbzeitstand: 0:1

Torschützen:
- 0:1 (22) Chonridis
- 0:2 (60) Chonridis

Bemerkung: -
 


10. Spieltag
C- Jugend SPG - Zöblitz II/Gebirge/Gel. 9 : 0 (Sa. 19.11.2023)
Anstoßzeit: 11:00 Uhr (in SAYDA)
Halbzeitstand: 5:0

SpG. Torschützen:
- 1:0 (4.) Leon Max. Schneider (HE)
- 2:0 (10.) Kjell Ethner
- 3:0 (17.) Michailo Skripnitschenko
- 4:0 (27.) Paul Hiemann
- 5:0 (32) Kjell Ethner
- 6:0 (57.) Felix Zitzmannn
- 7:0 (62.) Finlay Fischer
- 9:0 (65.) Finlay Fischer
- 8:0 (68.) Felix Zitzmann

Bemerkung: - Ein hochverdienter Sieg des Heimteams. Bereits sehr früh wurden die Weichen mit einem Handelfmeter auf Sieg gestellt. Die Gäste waren körperlich etwas unterlegen und stemmten sich gegen die Niederlage. Bereits zur Pause hätte das Ergebnis von den chancen gesehen höher ausfallen können wenn nicht müssen. Die individuelle Klasse des Heimteams war bei schlechten Herbstwetter deutlich größer. 


9. Spieltag
Großrückerswalde - C- Jugend SPG 1 : 1 (Sa. 11.11.2023)
Anstoßzeit: 12:30 Uhr (in Großrückerswalde Kunstrasen)
Halbzeitstand: 0:1

SpG. Torschützen:
- 0:1 (12.) Emil Schuster
- 1:1 (54.) Bierbaß

Bemerkung: - Der erste Schnee


8. Spieltag
C- Jugend SPG - VfB Zöblitz 0 : 6 (Sa. 04.11.2023)
Anstoßzeit: 12:30 Uhr (in Sayda)
Halbzeitstand: 0:1

SpG. Torschützen:
- keine

Bemerkung: - keine


7. Spieltag
Scharfenstein/G. - C- Jugend SPG 2 : 3 (Dienstag 31.10.2023)
Anstoßzeit: 10:30 Uhr (in Olbernhau)
Halbzeitstand: 1:2

Torschützen:
- 2x Kjelll Ethner
- ?

Bemerkung: - keine


5. Spieltag
Zöblitz II/Gebirge-G. -C- Jugend SPG 0 : 4 (Samstag 21.10.2023)
Anstoßzeit: 12:30 Uhr (in Gelobtland)
Halbzeitstand: 0:2

Torschützen:
- Heydenreich, Skiptichenko, Fischer

Bemerkung: Erster Saisonsieg für unser Team
 


4. Spieltag
C- Jugend SPG - SV Großrückerswalde  1 : 1 (Dienstag 17.10.2023)
Anstoßzeit: 17:30 Uhr (in Ohau)
Halbzeitstand: 1:0

Torschützen:
- 5.min 1:0 Paul Hiemann
- 40-min 1:1 Vobig

Bemerkung: erster Punkt für die SPG
 


3. Spieltag
VfB Zöblitz - C- Jugend SPG   6 : 0 (Samstag 23.09.2023)
Anstoßzeit: 13:30 Uhr (in Zöblitz)
Halbzeitstand: 4:0

Torschützen:
- keine

Bemerkung: keine
 

2. Spieltag
C- Jugend SPG - Scharfenstein/Wolk.  1 : 6 (Samstag 09.09.2023)
Anstoßzeit: 13:30 Uhr (in SAYDA !)
Halbzeitstand: 1:3

Torschützen:
- 1:3 Tom Heydenreich

  -> Hier die Bilder vom Jugendspieltag!

Bemerkung: keine



1. Spieltag
Marienberg - C- Jugend SPG   4 : 2 (Samstag 02.09.2023)
Anstoßzeit: 13:30 Uhr (Kunstrasen)
Halbzeitstand: 1:2

Torschützen:
- Felix Zitzmann (0:1)
- Leon Maximilian Schneider (0:2)

Bemerkung: je ein Betreuer der Teams mit einer roten Karte


Pokal Ausscheidungsrunde
C- Jugend SPG - Krok. Drehbach/Falkenbach  1 : 4 (Samstag 26.08.2023)
Anstoßzeit: 14:00 Uhr (in SAYDA)
Halbzeitstand: 1:0

Torschützen:
- Kjell Ethner



Besonderheiten im Spiel: - keine

Weiterlesen

Weitere aktuelle Berichte:

Hier gehts zum Tippspiel

Archiv Zufallsbild

1 Gegen 1 20180820 1674567370
Impressionen aus 21 Jahren www.ssvsayda.de

Sei dabei!