SSV Abteilung Fußball
09619 Sayda - Am Plan 9
 webmaster@ssvsayda.de

Fußball aus der Bergstadt...

Jubiläumsspiel 50. Jahre

Mittelsachsen-News

Nächste Termine

  Samstag 22. Juni 2024
  15:00 Uhr - 17:00 Uhr
SSV Alt-Herren vs. Erzgebirge Aue Traditionsteam
  Sonntag 23. Juni 2024
  18:00 Uhr - 23:00 Uhr
EM 2024
  Freitag 05. Juli 2024
  18:00 Uhr - 18:45 Uhr
SSV Vorstand Sprechstunde SBS
  Montag 29. Juli 2024
  07:00 Uhr - 16:00 Uhr
FussballCamp 2024
  Montag 29. Juli 2024
  07:00 Uhr - 16:00 Uhr
FussballCamp 2024

So geht sächsisch

Urlaubsfoto 2024 gesucht

Tippspielstand

Tabelle MSK Staffel 2

Webseiten Unterstützer:

werbung1
werbung2
Am 23. Oktober 2021 kam es zum Brand in der alten Sportbaracke neben dem Saydaer Sportplatz. Die Feuerwehren von Sayda und der umliegenden Orte konnten ein komplettes Abbrennen der "Baracke", welche bis in die 2000er Jahre als Sportlerheim genutzt wurde, verhindern. Eine weitere Nutzung als Lager und Werkstatt war nach dem Feuer aber nicht mehr möglich.
Die Kriminalpolizei ermittelte in alle Richtungen. Ein technischer Defekt konnte schließlich ausgeschlossen werden. Ein Täter wurde nie ermittelt.
Wie sollte es aber nun weitergehen? Welche Leistungen kann die Stadt Sayda als Eigentümer vom Kommunalen Versorgungsverband Sachsen als Entschädigung erhalten?

Diese Frage beschäftigte die Stadtverwaltung und auch den SSV 1863 Sayda als Hauptnutzer ungefähr ein Jahr. Als der Versorgungsverband zwischenzeitlich nur eine Reparatur und damit eine Wiederherstellung finanzieren wollte, mehrten sich die Zweifel. Die Abrisskosten muss eh der Auftraggeber tragen.
Im Herbst 2022 wurden dann Kontakte zu einem Anbieter für Fertigteilgaragen geknüpft. Diese einfache und kostengünstigere Variante favorisierten Stadt und Sportverein als neue „Baracke“. Welche Größe und wie viel Garagen sind aber notwendig und finanzierbar? Schließlich möchte der SSV 1863 Sayda seine Gerätschaften, welche derzeit noch in verschiedenen Gebäuden lagern, im neuen Domizil zentral unterbringen.
Die Planungen erschwerte, dass die Stadt und auch der Sportverein für das gesamte Objekt nur geringe finanzielle Unterstützung geben können.
Im März 2023 wurde dann die Brand-Ruine ...


... mit großzügiger Unterstützung der Agrargenossenschaft Sayda abgerissen. Nun kam das Fundament, welches wahrscheinlich 1988 errichtet wurde, zum Vorschein. Es war noch gut erhalten – konnte aber nur zum Teil den Anforderungen für den Aufbau von drei Fertigteilgaragen genügen. Die bedarfsgerechte Anpassung und Erneuerung des Fundaments übernahm dann die Gläser Komplettbau GmbH. Für die dafür notwendige Planung zeigte sich das Sachverständigenbüro A. Winkler aus Sayda verantwortlich.
Das Garagen-Fundament war dann im Juni 2023 fertiggestellt. Die Garagen ließen noch weitere vier Monate auf sich warten. Es gab unterschiedliche Gründe für diese Verzögerung.
Der Aufbau der Garagen erfolgte dann an einem stürmischen Tag im November 2023. Wenige Tage später beseitigten Arbeiter der Gläser Komplettbau GmbH das übrige Fundament, führten umfangreiche Erdarbeiten aus und begradigten das Garagenumfeld. Dann kam leider sehr schnell der Winter nach Sayda, der diese Arbeiten unterbrach.
Im Januar 2024 wurden dann die Garagen offiziell von der Stadtverwaltung an den SSV 1863 Sayda übergeben.
Die Mitglieder der Abteilung Fußball sind nun eifrig dabei, die Elektroinstallation sowie die Gestaltung und Unterbringung von technischen Geräten und Trainingsutensilien zu planen.
Der SSV 1863 Sayda möchte sich bei allen Unterstützern dieses Projektes bedanken.

Bericht: Rayko Richter

 

Weitere aktuelle Berichte:

Hier gehts zum Tippspiel

Archiv Zufallsbild

DSC08650
Impressionen aus 21 Jahren www.ssvsayda.de

Sei dabei!