Das Projekt ist das Offizielle Internetangebot der derzeit 144 Mitglieder der Abteilung Fußball des SSV 1863 Sayda e.V. (STAND: 31.12.2015)


Das Projekt www.ssvsayda.de wurde erstellt und wird betreut vom Net-Team Sayda.
- Webmaster/Administration/Technik: Marco Leichsenring
- Administrator: Jakob Winkler / ?
- Verwaltung Jugendergebnisse: ??? wird gesucht...
- Technik-/Softwareidee und Umsetzung bis 2009: Kay Mielack

- Bilderquellen und Bilderrechte: M.L.: Marco Leichsenring

ggf. unterstützender Fotograf: P.C.: Peter Christopher S.K.: Stephan Kranke R.N.: Robby Nitzsche S.W.: Swen Walther D.M.: David Morsbach M.W.: Matthias Wunderlich J.W.: Jakob Winkler D.N.: David Nitzsche L.W.: Lysann Wanke R.K.: Roy Klemm P.S.: Philipp Sandig und weitere...

[ Die Nutzung der auf der Homepage veröffentlichten Bilder unterliegen den Copyrightrechten. Die Nutzung ist nur nach ausdrücklicher Erlaubnis des Webmasters (webmaster[@]ssvsayda.de) erlaubt ]

-------------------------------------------------------------

Domaininhaber:

Firma Richter Lüftungstechnik aus Sayda (09619) Cämmerswalderstraße 3

Projektunterstützende Firmen:
- Firma Richter Lüftungstechnik aus Sayda (09619) Cämmerswalderstraße 3
- Elektro-Anlagen Grän aus Ullersdorf (09619 Sayda)

---------------------

Für alle Fragen und Informationen steht folgende Emailadresse zur Verfügung:

webmaster[at]ssvsayda.de

ABER: Am Besten Ihr nutzt das KONTAKT Formular auf unserer Seite: 

HIER...

---------------------------------------

Das Net-Team Sayda sucht dringend dauerhafte und gelegentliche Helfer bei der Gestaltung der SSV-Fussball Internetseite!

Folgende Aufgaben können besetzt/vergeben werden:

- Fotograf zu den SSV I und SSV II Spielen

- Berichteschreiber bzw. Statistikinteressierte

- Wochenendevorschau"schreiber"

- Ergebnisverwalter für verschiede Spielklassen

- Unterstützer für Software und Providerprobleme

- Fotobearbeitung und Collageerstellung (unregelmäßig)

bitte bei Marco Leichsenring oder unter webmaster@ssvsayda.de melden

--------------------------------------------

-Die Seite wurde optimiert und getestet für die Webbrowser:

Internet Explorer (Version 11 und höher) und dem Mozilla Firefox (ab Version 57.0.1. und höher)

alle anderen Browser sollten aber mit der Homepage zumindestens zurecht kommen...

--------------------------------------------

Ansprechperson des SSV (Postanschrift):
Abteilungsleiter Fußball: Rayko Richter
Plan 9, 09619 Sayda
Telefon: 0173/4479518
E-MAIL: abteilungsleiter[at]ssvsayda.de

Ansprechperson 1. Mannschaft des SSV:
Trainer: Günter Schramm
09619 Sayda
Telefon: 037365/17959

Ansprechperson 2. Mannschaft des SSV:
Betreuer: Marco Leichsenring
09619 Sayda
Telefon: 0172/3762678

Ansprechperson Jugendteams des SSV:
Jugendleiter Frank Winkler
09619 Sayda
Am Wasserturm 18




Haftungsausschluss:

1. Inhalt des Onlineangebotes Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

2. Verweise und Links Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Links"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der gelinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

3. Urheber- und Kennzeichenrecht Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluß zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

4. Datenschutz Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme aller angebotenen Dienste ist - soweit technisch möglich und zumutbar - auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet.

5. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Sollten wir versehentlich gegen irgendwelche Copyrights verstoßen haben, benachrichtigen Sie uns bitte umgehend per E-Mail.


Impressum
Montag, 20 Mai 2019
 
16. Spieltag 2018/19
SV Breitenau - E-Jugend 11 : 0 (18.05.2019)
Anstoßzeit: 10:00 Uhr in Breitenau
Halbzeitstand 3:0
SpG Torschützen:
- keine

Bemerkung: - keine

15. Spieltag 2018/19
E-Jugend - SV Leubsdorf 4 : 5 (16.05.2019)
Anstoßzeit: 17:30 Uhr in Großhartmannsdorf
Halbzeitstand 1:2

Bemerkung: -


14. Spieltag 2018/19
Breitenau II/Hohenfichte - E-Jugend. 0 : 8 (04.05.2019)
Anstoßzeit: 10:00 Uhr in Hohenfichte
Halbzeitstand 0:3
Torschützen:
- 4x Richter Anton
- 2x Kjell Ethner
- 2x Kajo Katschner

Bemerkung: -

9. Spieltag 2018/19
E- Jugend  - BSC Freiberg IV 4 - 6 (Samstag 08.06.2019)
Anstoßzeit: 10:00 Uhr
Halbzeitstand 2:4

Torschützen:

Bemerkung: -

 
2.Sp. Platzierungsrunde 2018/19:
SpG Voigtsdorf/Sayda/Bobritzsch - SV Hartmannsdorf  2 : 1 (So. 19.05.2018)
Anstoßzeit: 11:00 Uhr (in Sayda)
Halbzeitstand: 1:0
SPG Torschützen:
- 1:0 (18.) Josephine Hiemann
- 1:1 Ulbricht
- 2:1 (57.) Josephine Hiemann

Spielbericht:
Damen mit 2. Sieg in der Platzierungsrunde!
Im zweiten Heimspiel in der Platzierungsrunde war heute der SV 05 Hartmannsdorf zu Gast in Sayda.
Für die Rand-Chemnitzerinnen eine weite Anreise ins Erzgebirge. Auf unsere Mädels wartete ein kampfstarker und körperlich überlegener Gegner, gegen den wir vor allem spielerisch punkten wollten. In der ersten Halbzeit gelang dies auch zum Teil recht sehenswert. Tolle Kombinationen, Bälle in die Schnittstellen und Doppelpässe brachten uns etliche Tormöglichkeiten. Doch keine konnte in den ersten 25 Minuten genutzt werden. Die Gäste kamen auch öfters gefährlich vor unser Tor. Dabei sah unser Defensivverhalten nicht sicher aus. In der 28. Minute dann die Erlösung, als Josephine Hiemann die 1:0 Führung erzielen konnte. Alle hofften nun, befreit in die zweite Hälfte gehen zu können. Doch wie umgewandelt agierten wir jetzt viel zu passiv. Schnell konnte Hartmannsdorf nach einem Abspielfehler im Mittelfeld den Ausgleich erzielen.
Nun war es ein offenes Spiel ohne ganz klare Tormöglichkeiten auf beiden Seiten. Erst in den letzten Minuten spielten wir wieder miteinander Fußball. Es folgten nun wieder schöne Kombinaten und Doppelpässe. Aus einem energischen Angriff heraus erzielte schließlich Josi ihren 2 .Treffer heute. Die 2:1 Führung hielt zum Glück bis zum Schlusspfiff.

1.Sp. Platzierungsrunde 2018/19:
SpG Voigtsdorf/Sayda/Bobritzsch - SV Langenau 5 : 1 (So. 12.05.2018)
Anstoßzeit: 11:00 Uhr (in Bobritzsch)
Halbzeitstand: 3:1
SPG Torschützen:
- 5x Antonia Franke

Spielbericht:
5 er-Pack von Antonia sichert Heim-Dreier gegen Langenau

Am 12.05.2019 startete nach vier Wochen Pause die Platzierungsrunde ( 9-13 ) der Damen-Kreisklasse Mittelsachsen. Die SpG Voigtsdorf/Sayda/Bobritzsch hatte gegen Fortuna Langenau ein Heimspiel in Oberbobritzsch. Gegen diese gab es im Hinspiel eine verdiente Niederlage.
Heute machten die Richter-Friedrich-Schützlinge vieles richtig. Mit den ersten zwei Torchancen konnte Antonia Franke, sicherlich auch etwas glücklich, 2 Tore erzielen.
Am 0:2 Rückstand hatten die Langenauerinnen schon zu knappern.
Als Antonia in der 19. Minute ihren Hattrick perfekt machte, schienen die ersten drei Punkte der Platzierungs-Rückrunde möglich.
Einen erst harmlosen Angriff der Gäste konnte in der 23. Minute keine Spielerin entscheidend blockieren. Mit unserer Zuarbeit erzielte Fortuna den 1:3 Anschlusstreffer.
Bis zur Halbzeit brannte aber nichts mehr an.
Die Mädels, diesmal leider ohne Ersatzspielerin angetreten, sollten im 2. Abschnitt vor allem defensiv wenig zulassen.Dies gelang nicht immer. Aber heute konnte der Gegner seine zahlreichen Möglichkeiten nicht weiter nutzen. Stattdessen war Antonia Franke noch zweimal hellwach. Sie machte ihre Treffer Nummer 4 und 5!
Am Ende steht ein verdienter 5:1 Heimsieg im Protokoll.
Sicher dadurch etwas begünstigt, dass der Gegner heute einen gebrauchten Tag erwischt hatte.



13. Punktspiel 2018/19:
SpG Voigtsdorf/Sayda/Bobritzsch - TuS Russdorf 2 : 5 (So. 14.04.2018)
Anstoßzeit: 11:00 Uhr (in Bobritzsch)
Halbzeitstand: 2:4
SPG Torschützen:
- 2x Antonia Franke

Spielbericht:
Damen mit Heimniederlage im letzten Vorrundenspiel


Im letzten Spiel der Vorrunde der Damen-Kreisklasse wollten sich die Mädels der Spielgemeinschaft Voigtsdorf/Sayda/Bobritzsch Selbstvertrauen für die Platzierungsrunde im Mai holen. Daraus wurde heute bei Schneeregen allerdings nichts.

Beim erstmaligen Vergleich mit dem TUS Falke Rußdorf ( Zwickauer Land ) lagen wir bereits nach 3 Minuten mit 0:2 zurück! Es schien, als wären die Worte des Trainergespanns Richter-Friedrich vor dem Spiel bei den Mädels nicht angekommen. Mitte der ersten Halbzeit merkten wir plötzlich, dass gegen den Tabellennachbarn was geht. Mit schnellen Angriffen und guten Laufwegen erspielten wir uns Chancen. Antonia Franke erzielte innerhalb von ebenfalls drei Minuten zwei Tore. Es stand nun 2:2 – alles schien wieder offen. Bis zum nächsten Fehler in der Defensive der Spielgemeinschaft. Postwendend gingen die Rand-Zwickauerinnen wieder in Führung.
Anschließend waren wir zu zaghaft und nicht nah genug am Gegenspieler. Dem 4. Treffer der Gäste kurz vor der Pause waren wieder individuelle Fehler vorausgegangen.

Nach der berechtigten Halbzeitkritik wollten die Mädels das Siel noch drehen. Das Bemühen war auch zu sehen. Deutliche und vor allem erspielte Offensivaktionen blieben heute aber Mangelware. Es fehlte bei allen irgendwie die notwendige Konzentration.
Beide Teams hätten im zweiten Abschnitt noch Tore erzielen können. Erfolgreich war aber nur noch einmal Falke Rußdorf.
Mit 2:5 verlieren die Damen verdient und beenden die Vorrunde auf Platz 12.
Am 12. Mai startet dann die Platzierungsrunde. Dann gibt es bald ein Wiedersehen in Russdorf.

12. Punktspiel 2018/19:
SpG Voigtsdorf/Sayda/Bobritzsch hat spielfrei (WE 6./7.4.2019)
Anstoßzeit: -- Uhr


11. Punktspiel 2018/19:
Dittersbach/Hainichen - SpG Voigtsdorf/Sayda/Bobritzsch 2 : 2 (31.03.2018)
Anstoßzeit: 11:00 Uhr (in Hainichen)
Halbzeitstand: 0:0
SPG Torschützen:
- 1:0 Leistner (52.)
- 1:1 Antonia Franke (60.)
- 1:2 Antonia Franke (65.)
- 2:2 Tschiedel (67.)

Spielbericht:
Damen mit verdienten Punktgewinn aber wieder mit verletzten Spielerin


Am Sonntag stand für die Mädels der Spielgemeinschaft Voigtsdorf/Sayda/Bobritzsch gegen Dittersbach/Hainichen das erste Pflichtspiel 2019 auf dem Programm.
Nach einer guten Vorbereitung in den letzten Wochen wollten wir heute gleich mit einem Punktgewinn beim Tabellendritten in Hainichen überraschen. Das gelang am Ende auch.
Bei schönem Frühlingswetter standen sich zwei etwa gleich starke Mannschaften mit ähnlicher Spielweise gegenüber.
Sicherlich hatten die Gastgeberinnen etwas mehr vom Spiel – Torgefahr entstand aber erst kurz vor dem Halbzeitpfiff.
Die zweite Hälfte begann dann mit einem Schockmoment. Celine Fritzsche blieb im Rasen hängen und dehnte sich wahrscheinlich die Außenbänder im Fuß. Und das nicht zum ersten mal. Sofort sprang die Torfrau von Hainichen als Rettungsassistentin ein und versorgte Celina - Vielen Dank dafür!
Als dann wieder Fußball gespielt wurde, machte sich bei den Damen doch der erste Kräfteverschleiß doch bemerkbar. Die Lücken wurden etwas größer. Torchancen blieben aber weiter Mangelware. Erst nach einer straffen Ecke in der 52. Minute lagen die Mädels aus dem Erzgebirge im Rückstand.
Jetzt hatten wir nichts mehr zu verlieren und erhöhten das Risiko. Bereits mit dem zweiten energischen Angriff über Josephine Hiemann und Antonia Franke gelang der Ausgleichstreffer. Antonia schob nach schöner Vorarbeit aus 5m ein.
Wieder war das Spiel völlig offen. Wieder war es in der 63. Minute ein sehr schöner Konterangriff über Antonia, Josi und wieder Antonia – wir führten 2:1
Sollten wir mit einem Auswärtssieg ins Jahr 2019 starten?
Daraus wurde leider nichts. Einige unserer Spielerinnen waren wegen Blessuren nicht mehr voll einsatzfähig. So fehlte leider in der 65. Minute die nötige Gegenwehr beim Sturmlauf des Favoriten – Dittersbach/Hainichen schoss den 2:2 Ausgleichstreffer.
Am Ende steht ein gerechtes Unentschieden, welches Hoffnung für die nächsten Spiele bringt. Bleibt zu hoffen, dass Celina bald wieder mitspielen kann. Ein Dankeschön an alle Spielerinnen für die gezeigte Leistung heute.

10. Punktspiel 2018/19:
SpG Voigtsdorf/Sayda/Bobritzsch - SC Callenberg 4 : 6 (11.11.2018)
Anstoßzeit: 11:00 Uhr (in Sayda)
Halbzeitstand: 0:5
SPG Torschützen:
- 3x Antonia Franke
- Lisa Wolle

Spielbericht:
Damenteam reichen 4 Tore nach schwacher 1. Halbzeit nicht zum Punktgewinn


Gegen den bisher unbekannten Gegner SG Callenberg ( Zwickauer Land ) stand am Sonntag in Sayda das letzte Damenspiel 2018 an.
Bevor wir aber richtig im Spiel waren stand es bereits 0:3. Die Callenbergerinnen überraschten uns mit ihrer dynamischen, ballsicheren und sehr variablen Spielweise. Dem hatten wir, ehrlich gesagt, in der ersten Halbzeit nichts entgegen zusetzten. Einzig Selina Kaden im Tor bewahrte uns trotz einiger Blessuren vor noch mehr Gegentoren. Zur Halbzeit stand es schließlich 0:5.
Neben kritischen und direkten Worten, fanden wir in der Pause auch motivierende Worte. Ziel war es, die zweiten 35 Minuten erfolgreicher zu gestalten. Vom Ergebnis – aber vor allem von der Einstellung und dem Einsatz her. Dies gelang den Mädels eindeutig.
Auch wenn es sich nicht gleich in Torchancen widerspiegelte. Der Kampf und die Zweikampfbereitschaft waren jetzt da. Da die Gäste etwas das Tempo raus nahmen, konnten wir endlich mal kombinieren und schnell spielen. So gelang in der 50. Minute durch Antonia Franke das 1:5. Nur 3 Minuten später schoss Lisa Wolle durch die Beine der Torfrau das 2:5.
Geht hier noch was? Jetzt warfen die Damen von Coach Rayko Richter ( fast ) alles nach vorn. Mit Power und Geschick erzielte Antonia noch die Treffer Nr. 3 + 4. Es stand plötzlich 4:5. Jetzt schien sogar noch das Unentschieden möglich.
Die SG Callenberg wechselte nun wieder die Stamm-Mannschaft ein und erzwang in der 68. Minute den 6. Auswärtstreffer. Selbst danach hatten unsere Mädels noch den 5. Treffer auf dem Fuß. Die Zeit ( und die Kraft ) reichte aber nicht für mehr.
Der Auftritt in der zweiten Hälfte kann als positiver Abschluss für eine respektable Halbserie in der Damen-Kreisklasse stehen bleiben. Der ganz schwache Auftritt in der ersten Hälfte darf natürlich nicht vergessen werden.

Die “Mädels“ verabschieden sich hiermit und wünschen allen Fans und Unterstützern eine schöne Weihnachtszeit & bereits jetzt alles Gute für 2019!!!


9. Punktspiel 2018/19:
VSG Marbach/Sch. - SpG Voigtsdorf/Sayda/Bobritzsch 2 : 2 (04.11.2018)
Anstoßzeit: 11:00 Uhr (in Marbach/Sch.)
Halbzeitstand: 2:2
SPG Torschützen:
- 14. Lisa Wolle 0:1
- 27. Josephiene Hiemann 1:2

Spielbericht:
Die Damen bringen Auswärtspunkt aus Marbach mit

Nach dem 5:2 im Pokal in der Vorwoche ging es heute in Marbach-Schellenberg um Punkte. Es war der gleiche Gegner, der gleiche Spielverlauf, nur diesmal ein anderes Ergebnis – 2:2.
Wie vor einer Woche kamen die Gastgeberinnen besser ins Spiel. Selina Kaden im Tor musste schnell ihre Klasse zeigen. In der 11. Minute war es dann aber Lisa Wolle, die gekonnt per Heber zum 1:0 traf.
Nachdem einmal der Ball nicht richtig geklärt werden konnte, stand es in der 20. Minute 1:1. Kurze Zeit später war es dann wieder Josephine Hiemann, die traf letzte Woche 5x in Marbach getroffen hatte. Sie brachte uns wieder in Führung. Das Spiel ging aber ständig hin und her. Leider waren wir in der 35. Minute beim letzten Angriff der Gastgeberinnen zu passiv. Wir mussten mit dem Halbzeitpfiff das 2:2 hinnehmen.

Die zweite Hälfte war ein offenes und kampfbetontes Spiel von zwei gleichstarken Damenteams. Beide wollte gewinnen - eine Niederlage hatte heute aber auch keiner verdient. Trotz Chancen auf beiden Seiten blieb es beim gerechten 2:2.
Respekt und Dank unseren Mädels für die starke Leistung – und das ohne Ersatz-Spielerin.
Jetzt steht nächsten Sonntag das letzte Spiel 2018 in Sayda an...


Pokalviertelfinale 2018/19:
VSG Marbach/S - SpG Voigtsdorf/Sayda/Bobritzsch 2 : 5 (28.10.2018)
Anstoßzeit: 11:00 Uhr (in Marbach)
Halbzeitstand: 1:2
SPG Torschützen:
- 5x Josephiene Hiemann

- Hier klicken für Statistik...

Spielbericht:
Fünferpack von Josephine Hiemann sorgt für Halbfinaleinzug der Damen

Bevor das Schmuddelwetter am Sonntag in Mittelsachsen Einzug hielt, sorgen die Mädels der Spielgemeinschaft für einen Lichtblick.
Im Pokal-Viertelfinale gelang bei der VSG Marbach-Schellenberg ein 5:2 (2:2) Sieg. Damit stehen die Damen der SpG Voigtsdorf/Sayda/Bobritzsch im Pokal-Halbfinale, welches im Juni 2019 stattfindet.

Gegen die Mannschaft aus dem Tabellenmittelfeld hatten sich die Damen sehr viel vorgenommen. Dabei ging es heute nur ums Weiterkommen. Nachdem wir mäßig ins Spiel gekommen sind, hatten wir in der 7. Minute unsere erste Ecke. Lisa Wolle brachte den Ball straff in den Strafraum – Josephine Hiemann bewegte sich clever von den Gegenspielerinnen weg und traf zur 1:0 Führung. Jetzt wurde unser Spiel auch besser.
Es ging ständig, oft begünstigt durch Fehler im Aufbauspiel, hin und her. Mehrfach rettete Selina Kaden danach die Führung.
Einen Konter schlossen die Marbacherinnen in der 23. Minute aber zum Ausgleich ab.
Bereits 2 Minuten später stellte Josephine mit einem sattem Flachschuss die 1:2 Gästeführung wieder her. Diese konnte jedoch nicht bis zur Pause gehalten werden.
In der 35. Minute waren wir einfach zu offen und konnten die starke Angreiferin von Marbach nicht halten. Es stand 2:2.
Doch das war heute kein Grund zur Panik. Das Spiel war ja noch offen und das weiterkommen möglich.
Die 45. Minute war dann spielentscheidend. Josephine Hiemann erzielte durch energischen Einsatz und gute Schusstechnik zwei Treffer in einer Minute!
Von diesem Rückschlag erholten sich die Gastgeberinnen nicht mehr.
Zum krönenden Abschluss machte Josi nach 64. Minuten auch noch ein 5. Tor. Es stand 5:2.
Das Ergebnis ist vielleicht etwas zu hoch – aber am verdienten Sieg und damit am Weiterkommen gibt es nichts auszusetzen.
Einen besonderen Reiz bietet die gleiche Ansetzung nächsten Sonntag in der Meisterschaft. Bleibt zu hoffen, dass wir dann auch wieder was aus Marbach mitnehmen können.


8. Punktspiel 2018/19:
SpG Voigtsdorf/Sayda/Bobritzsch - Auerswalde/Sachsenburg 1 : 7 (21.10.2018)
Anstoßzeit: 11:00 Uhr (in Voigtsdorf)
Halbzeitstand: 1:3
SPG Torschützen:
- 1:3 (26.) Josephiene Hiemann

Spielbericht: Bei herrlichem Herbstwetter gab es für die Mädels der Spielgemeinschaft Voigtsdorf/Sayda/Bobritzsch heute in Voigstdorf nix zu holen. Gegner war die dem Namen nach unbekannte Mannschaft der SpG Auerswalde/Sachsenburg. Dahinter steht mit dem Team der aufgelösten SG Niederlichtenau aber ein Spitzenteam im Damenfußball im Kreis Mittelsachen.
Für die hohe 1:7 Niederlage sind zwei Gründe zu erwähnen. Die Gäste waren individuell und vor allem von der Beweglichkeit her tatsächlich eine Spitzenmannschaft. Dazu kam, dass unsere Mädels heute leider nicht an zuletzt gezeigten Leistungen anknüpfen konnten. Schnell lagen wir 0:1 zurück. Die ballführende Spielerin war heute fast immer auf sich allein gestellt. Niemand bot sich an, kam entgegen oder wollte den Ball. Dazwischen liefen immer die Gäste aus der Nähe von Frankenberg und spielten zielstrebig Richtung Selina. Diese verhinderte mit starken Paraden noch weitere Gegentore.
Nach dem 0:3 nach 20 Minuten konnte Josephine Hiemann mit einer energischen Einzelleistung den Anschlusstreffer erzielen.
Für die 2. Hälfte galt es, Kopf hoch und möglichst den 2. Treffer erzielen. Einige Chancen dazu waren auch da. Nach insgesamt 48. Minuten fingen wir aber weitere Gegentreffer und es bahnte sich die hohe Heimniederlage an.

Allen muss klar sein, dass es heute zu wenig war. Jetzt gilt es, für das Pokal-Viertelfinale am 28.10.2018 in Marbach-Schellenberg sich auf die Chance zu konzentrieren, ins Halbfinale einzuziehen.


Hier gibt es alle Damenberichte:
7.Spieltag Platzierungsrunde 2018/19
D- Jugend- TSV Langhennersdorf I  8 : 0 (Sa. 18.05.2019)
Anstoßzeit: 10:30 Uhr in SAYDA
Halbzeitstand: 4:0
SpG Torschützen:
- 4x Dario Tischendorf
- 2x Florens Beer,
- Charly Fischer
- Phil Ulbricht

Bemerkung zum Spiel: - folgt eventuell

6.Spieltag Platzierungsrunde 2018/19
SV Lichtenberg - D- Jugend 1 : 5 (Sa. 11.05.2019)
Anstoßzeit: 10:30 Uhr in Lichtenberg
Halbzeitstand: 0:2
SpG Torschützen:
- 3x Dario Tischendorf
- Fabian Klose
- Niclas Hähnel

Bemerkung zum Spiel: - folgt eventuell

5.Spieltag Platzierungsrunde 2018/19
D- Jugend - Falkenau/Flöha III 2 : 0 (Sa. 04.05.2019)
Anstoßzeit: 10:30 Uhr in Neuhausen
Halbzeitstand: 1:0
SpG Torschützen:
- 1:0 Robin Köhler
- 2:0 Noah Breitkopf

Bemerkung zum Spiel: - folgt eventuell


4.Spieltag Platzierungsrunde 2018/19
D- Jugend - Langenau III 19 : 2 (Sa. 13.04.2019)
Anstoßzeit: 10:30 Uhr in Neuhausen
Halbzeitstand: 5:1
SpG Torschützen:
- 7x Dario Tischendorf
- 4x Johannes Lichtenberger
- 2x Robin Köhler
- 4x Charlie Fischer
- 2x Noah Breitkopf
Bemerkung zum Spiel: - folgt eventuell


3.Spieltag Platzierungsrunde 2018/19
FSV Motor Brand-E. - D- Jugend 0 : 10 (Fr. 05.04.2019)
Anstoßzeit: 17:00 Uhr in BED (Kunstrasaen)
Halbzeitstand: 0:8
SpG Torschützen:
- 4x Dario Tischendorf
- 4x Charlie Fischer
- Fabian Klose
- Noah Breitkopf
Bemerkung zum Spiel: - Einer fantastischen Halbzeit eins mit 8 Toren, folgte eine etwas zerfahrene zweite Halbzeit mit wenig Spielfluss.

2.Spieltag Platzierungsrunde 2018/19
D- Jugend - LanghennersdorfII/Ober. 8 : 0 (Sa. 30.03.2019)
Anstoßzeit: 10:30 Uhr (in Neuhausen)
Halbzeitstand: 4:0
SpG Torschützen:
- 3x Dario Tischendorf 
- 2x C. Fischer
- Robin Köhler
- Fabian Klose
- Jamie Scheffler
Bemerkung zum Spiel: - Nach nicht einmal 3min stand es 2:0!!!
Es entwickelte sich anschließend ein Spiel auf ein Tor, dabei wurden weitere 6 Tore erzielt, aber auch viele Chancen vergeben.


1.SpieltagPlatzierungsrunde 2018/19
Zuger SV/FG II - D- Jugend 3 : 9 (Sa. 23.03.2019)
Anstoßzeit: 11:30 Uhr [in Zug (Kunstrasen)]
Halbzeitstand: 0:1
SpG Torschützen:
- 5x Charlie Fischer
- 2x Florens Beer
2x Noah Breitkopf

Bemerkung zum Spiel: Nach einer schwachen ersten Halbzeit konnte sich unsere Mannschaft enorm steigern. Mit 8 Toren in Halbzeit zwei siegten wir verdient.

3. Punktspiel 2018/19

Mannschaftsfoto:
 

Spieltagsbilder ONLINE:


DANKE für Infos von Mario Tischendorf

16. Spieltag 2018/19:
C- Jugendteam - Oederan/Kleinwalle 
5 : 1 (Samstag 18.05.2019)

Anstoßzeit: 10:30 Uhr (in Sayda)
Halbzeitstand: 4:0
Torschützen:
- 2x Julian Nebel
- Emily Schuster
- Buno Fritsche
- Joel Schlegel

Besonderheiten im Spiel: - keine


(NACHHOLER) 14. Spieltag 2018/19:
C- Jugendteam - BSC Freiberg II 
7 : 1 (neuer Termin Donnerstag 16.05.2019)

Anstoßzeit: 18:00 Uhr (in Sayda)
Halbzeitstand: 2:1
Torschützen:
- 3x Julian Nebel
- Emma Richter
- Stanley Leuthold
- John Kleinwächter (FE)
- Philipp Mayer

Besonderheiten im Spiel: - keine


15. Spieltag 2018/19:
Dittmannsd./Sieb./Deutsch. - C- Jugendteam - : - (VERLEGT Samstag 28.05.2019)
Anstoßzeit: 10:30 Uhr (in Dittmannsdorf)
Halbzeitstand: :
Torschützen:
-

Besonderheiten im Spiel: -

13. Spieltag 2018/19:

FSV Brand/E. - C- Jugendteam 0 : 5 (Samstag 13.04.2019)
Anstoßzeit: 12:00 Uhr (in BED Kunstrasen)
Halbzeitstand: 0:1
Torschützen:
- 2x Julian Nebel
- Emily Schuster
- Emma Rcihter
- Stanley Leuthold

Besonderheiten im Spiel: - keine bekannt


12. Spieltag 2018/19:

C- Jugendteam- Lichtenberg/Bob/Bur 0 : 3 (Samstag 06.04.2019)
Anstoßzeit: 10:30 Uhr (in SAYDA)
Halbzeitstand: 0:1
Torschützen:
- 0:1 (22.) Dupke
- 0:2 (36.) Kowalczewski
- 0:3 (66.) Lange

Besonderheiten im Spiel: - keine

Hier die Bilder zum Spiel:


11. Sp. 2018/19:
Großwalltersdorf/Epp - C- Jugendteam 1 : 2 (Samstag 30.03.2019)
Anstoßzeit: 10:30 Uhr (in Eppendorf)
Halbzeitstand: 0:0
Torschützen:
- 1:0 40. Baldauf
- 1:1 (50.) Joel Schlegel
- 1:2 (69.) Manuel Rudolph

Besonderheiten im Spiel: -


11. Sp. 2018/19:
C- Jugendteam hat Spielfrei... (23.03.2019)


Nachholer vom 7. Sp. 2018/19:
Oederan/Kleinwalle/Br. - C- Jugendteam 0 : 1 (Samstag 24.11.2018) 
Anstoßzeit: 13:00 Uhr (in Oederan B-Platz)
Halbzeitstand: 0:0
Torschützen:
- 0:1 (20.min) Julian Nebel

Besonderheiten im Spiel: - Auf dem holprigen B- Platz in Oederan konnte die C- Jugend ihren dritten Saisonsieg feiern und in der Tabelle etwas nach oben rutschen. Nachdem das Team gut ins Spiel gefunden hatte, konnte Julian Nebel mit einem Freistoßtor das Tor des Tages erzielen.
„Unser Team hat spielerisch und kämpferisch gut dagegengehalten, allerdings haben wir es verpasst ein zweites Tor zu erzielen“, blickte Trainer Dominik Prezewowsky nach dem Spiel zurück.
Auf Grund des fehlenden zweiten Treffers blieb das Spiel sehr eng und der Gastgeber Oederan/Kleinwalltersd./Br. hätte den Ausgleich erzielen können. Am Ende freute man sich aber über eine verdienten Auswärtsdreier der C-Jugend Spielgemeinschaft Sayda/Clausnitz/Mulda.


9. Sp. 2018/19:
VfB Halsbrücke - C- Jugendteam 5 : 0 (Samstag 17.11.2018) 
Anstoßzeit: 13:00 Uhr (in Halsbrücke auf Kunstrasen)
Halbzeitstand: 5:0
SPG Torschützen:
- keine

Besonderheiten im Spiel: - keine


Mannschaftsbild:


 
Drittes Spiel der Alt Herren 2019
Alt Herren Sayda - SV Linda 3 : 5 (2:0)
(am Freitag 17.05.2019)
Torschützen:
* 2x Dominik Prezewowsky
* Matthias Günter

- Besonderheiten im Spiel: - keine

Zweites Spiel der Alt Herren 2019
SV Hermsdorf  - Alt Herren Sayda 1 : 9 (1:6)
(am Freitag 10.05.2019)
Torschützen:
- 4x Matthias Günter
- 2x Andre Langer
- Stephan Mehner
- Heiko Meyer
- Rodney Pflugbeil

Besonderheiten im Spiel: - keine

Erstes Spiel der Alt Herren 2019
SV Langenau - Alt Herren Sayda 1 : 3 (?:?)
(am 26.04.2019
Torschützen:
- 2x Jens Hiekel
- 1x Heiko Meyer

Hier geht es zum gesamten Spielplan 2019 !!!
 
18. Punktspieltag 2018/19
A-Jugend - VfB Halsbrücke  SPIELAUSFALL  (Samstag 18.05.2019)
Anstoßzeit: 13:00 Uhr in Sayda
Halbzeitstand :

Torschützen:
-
Besonderheiten im Spiel:
-

SPIELBERICHT:
Folgt noch...


17. Punktspieltag 2018/19
Brand-E./OSC/Brä - A-Jugend 2 : 2 (Samstag 11.05.2019)
Anstoßzeit: 15:00 Uhr in Oederan
Halbzeitstand 1:1

Torschützen:
- 0:1 (16.) Joshua Dietz
- 1:1 (21.) John Nutsch
- 1:2 (60.) Florian Backer
- 2:2 (67.) Tim Beier
Besonderheiten im Spiel:

- gelb/rote Karte 90+2 für Sayda/Clausnitz

SPIELBERICHT:
Das Auswärtsmatch der A-Jugend am Samstagnachmittag gestaltete sich auf Grund von personalsorgen sehr erschwert.
Bei der SPG Brand-E./Oederan trat man auf dem Sportplatz in Oederan mit nur 11 Spielern an. Auf Grund von u.a. Jugendweihe war das von T. Schlesinger betreute Team aber froh überhaupt 11 Spieler aufs Feld bekommen zu haben. Beim Tabellennachbarn gestaltete man das Match aber offen und hätte am Ende sogar gewinnen können. Der Punktgewinn beim 2:2 Endstand stoppt aber den zuletzt aufgetretenen Negativtrend.
Joshua Dietz konnte nach 15. Minuten sein Team nach einem Freistoß mit 0:1 in Führung bringen. Noch vor der Pause konnte der Gastgeber zum 1:1 ausgleichen.
In der zweiten Halbzeit vergab Florian Backer in der 55. Minute erst eine Torchance um fünf Minuten später (60.) dann doch die erneute Führung zu erzielen -1:2.
Mitte der zweiten Halbzeit machte sich dann das Fehlen von Wechselspielern bemerkbar und man fing sich den 2:2 Ausgleich ein. In der Schlussphase holte man aber nochmal alles aus sich heraus und scheiterte mit drei Chancen und einem Pfostentreffer am Sieg.
„Unser Team hat mit nur 11 Spielern heute trotzdem stark gespielt, leider war mal wieder die Chancenverwertung nicht besonders gut und das hat uns den möglichen Sieg gekostet“, blicke SpG. Kapitän Maximilian Grajetzky nach dem Match zurück


16. Punktspieltag 2018/19
A-Jugend - Geringswalde/C. 1 : 5 (Samstag 04.05.2019)
Anstoßzeit: 13:00 Uhr in Sayda
Halbzeitstand 0:1

Torschützen:
- 0:1 (8.) Rudolph
- 0:2 (54.) Köpping
- 0:3 (57.) Voigtländer
- 1:3 (68.) Erik Meyer
- 1:4 (76.) Köpping
- 1:5 (83.) Rudolph

Besonderheiten im Spiel:
- rote Karte für SpG Sayda/Clausnitz (37. Minute) grobes Foulspiel

SPIELBERICHT:
Die A- Jugend Spielgemeinschaft startete bei dichtem Schneetreiben in ihr Heimspiel.
Der Boden war seifig und die Gäste kamen anfangs damit besser zurecht. Ehe sich das Schlesinger/Richter-Team darauf eingestellt hatte stand es bereits nach der ersten Chance der Gäste 0:1. Nachdem man den Ball nicht klären konnte schoss Rudolph trocken aus Nahdistanz ein. In Folge dessen sahen die wenigen Zuschauer viele Fehlabspiele und lange Bälle die nicht ankamen. Nach ca. 30 Minuten leistete sich ein SpG-Spieler eine Tätlichkeit und wurde von Schiri Weiskopf berechtigterweise mit der roten Karte vom Platz geschickt. Kurioserweise konnten die verbliebenen 10 Spieler danach mehr Druck erzeugen und kamen zu Chancen. Leider konnte bis zur Pause kein Tor erzielt werden. Der Gegner hatte nach zwei Kontern die Möglichkeit auf das 0:2. Nach dem Seitenwechsel sah man erst kaum Torszenen, in der 54. Und 57. Minute konnten die Gäste mit einem Doppelschlag aber bereits die Vorentscheidung erzielen. In der 68. Spielminute konnte der eingewechselte Erik Meyer nach Vorarbeit von M. Grajetzky den 1:3 Anschlusstreffer erzielen. In den Schlussminuten erhöhte der Gast noch bis auf 1:5. Die Tore hätten verhindert werden können.
„Geringswalde/Colditz hat uns den Zahn gezogen, so wie sie gespielt haben wollten wir eigentlich auftreten. Trotz langer Unterzahl war die Leistung unseres Teams heute deutlich zu wenig“, fasste Trainer Thomas Schlesinger das Spiel am Ende zusammen.





15. Punktspieltag 2018/19
- A-Jugend - Niederwiesa/USG Ch. 2 : 1 (Samstag 14.04.2019)
Anstoßzeit: 13:00 Uhr in Sayda
Halbzeitstand 1:0

SpG Torschützen:
- 1:0 (31.) Florian Backer
- 1:1 (70.) M. Winkler (FE)
- 2:1 (86.) Maximilian Grajetzky

SPIELBERICHT: Die A-Jugend der SpG Sayda/Clausnitz konnte am 15. Spieltag den ersten Sieg 2019 und den insgesamt vierten Dreier der Saison einfahren.
Damit bleibt das relativ junge Team im Mittelfeld der Tabelle und hat jetzt 15 Punkte.
Im Heimspiel gegen den SV Niederwiesa/USG Chemnitz gehörten die ersten 30 Minuten dem Gastgeber. M. Grajetzky hatte in dieser Phase zwei gute Möglichkeiten zu Führung. Zum Abschluss dieser Phase, konnte aber Florian Backer den verdienten 1:0 Führungstreffer nach einer sehenswerten Kombination erzielen.
Nach dem Seitenwechsel kamen die Gäste aus Niederwiesa/Chemnitz besser in die Partie und hatten spielerische Vorteile. Der 1:1 Ausgleichstreffer in der 70. Minute deutete sich an. Er fiel allerdings nach einem Elfmeter und wurde von M. Winkler verwandelt.
„Im Gegensatz zu den letzten Spielen haben die Jungs diesmal alles abgerufen und für den Sieg alles in den Ring geworfen“, konnte Trainer T. Schlesinger nach dem Match feststellen.
Das es am Ende doch noch zum Sieg reichen konnte war einem Treffer von Maximilian Grajetzky in der 86. Minute geschuldet. Bezeichnend für den Einsatz des Teams wurde der Ball am Ende reingekämpft. 2:1
„In der Schlussphase waren wir das bessere Team und haben am Ende nicht unverdient gewonnen“, zeigte sich das Trainerteam Richter/Schlesinger zufrieden.

Mannschaftsbild:



14. Punktspieltag 2018/19
Frankenberg - A-Jugend 12 : 0 (Samstag 07.04.2019)
Anstoßzeit: 15:00 Uhr in Frankenberg
Halbzeitstand 4:0

SpG Torschützen:
- keine

SPIELBERICHT: Einen völlig gebrauchten Tag erwischten die A-Jugend Fußballer der SpG. beim Auswärtsspiel in Frankenberg.
Der heimische SV Barkas war den Jungs an diesem Tag in allen Belangen überlegen.
Bereits nach der ersten Minute nutzten die Gastgeber eine Schlafwageneinlage zur Führung. Schaut man sich das Endergebnis von 0:12 an, ist der Halbzeitstand von 0:4 noch recht ordentlich. Schon zur Pause erkannte man das die Zweikämpfe an diesem Tag nicht angenommen wurden und es so dem Gegner zu leicht gemacht wurde.
Nach dem Seitenwechsel sah es erstmal besser aus aber mitten in eine neutrale Phase kamen dann die nächsten Gegentreffer. Ob durch eigene Fehler oder durch körperliche Vorteile des SVF, Frankenberg erhöhte regelmäßig die Toranzahl.
„Am Ende musste man sagen, endlich ist die Partie vorbei“ bemerkte Trainer Thomas Schlesinger nach dem Match. „Entgegen der letzten Spiele konnten wir diesmal nix positives aus der Partie ziehen. Ohne Training wird es nichts werden. Die Wahrheit liegt immer auf den Platz“ bemerkte er weiter.

Bild:


13. Punktspieltag 2018/19
- A-Jugend - Wechselburg/Königsh./Rochlitz 1 : 6 (Samstag 30.03.2019)
Anstoßzeit: 13:00 Uhr in Sayda
Halbzeitstand: 1:2

Torschützen:
- 0:1 Meier (16.)
- 1:1 Maximilian Grajetzky (28.)
- 1:2 Meier (30.)
- 1:3 Löbel (51.)
- 1:4 Löbel (54.)
- 1:5 Meier (63.)
- 1:6 Blüher (67.)

SPIELBERICHT: Im ersten Heimspiel des Jahres 2019 konnten die A-Jugendlichen im Saydaer Bergstadtstadion keine Punkte einfahren. Gegen den Tabellenführer von der SpG Wechselburg/Königshain-Wiederau/Rochlitz hatte das auch keiner eingeplant. Das Spiel begann aus Sicht des Heimteams geordnet und zufriedenstellend. Als in der 16. Minute die Ordnung etwas verloren ging, konnte Meier vom Gast sofort die 0:1 Führung erzielen.
Sayda/Clausnitz steckte nicht auf und konnte in der 28. Spielminute durch einen Fernschuss von Maximilian Grajetzky zum 1:1 ausgleichen. Leider wehrte die Hoffnung auf einen Punktgewinn nicht lange und der Gast konnte schon drei Minuten später erneut durch Meier in Führung gehen. Der Spielzug zum 1:2 war schon sehr ansehnlich. Im Pausengespräch hatte sich das Team um die Trainer Schlesinger/Richter nochmal einiges vorgenommen aber der Gast machte mit den Toren 3,4,5 und auch noch 6 in nur 16 Minute alles klar. „Was da abgelaufen ist kann ich nicht begreifen“,
resümierte T. Schlesinger nach der Partie auf diese Viertelstunde.
Das Spiel war natürlich durch und die Gäste machten im Anschluss nur noch das Nötigste. Unser Team hatte durch den eingewechselten E. Meyer noch zwei gute Möglichkeiten, konnte sich in dieser Phase aber nicht mit einem weiteren Treffer belohnen. Der Sieg des Tabellenführers ging vollkommen in Ordnung und war auch zu keiner Zeit gefährdet.
Kommende Woche geht es für das Team Sayda/Clausnitz nach Frankenberg wo der Zweitplatzierte der Tabelle wartet.


12. Punktspieltag 2018/19
BSC Freiberg - A-Jugend 6 : 3 (Samstag 23.03.2019)
Anstoßzeit: 14:00 Uhr in Freiberg (Kunstrasen)
Halbzeitstand: 2:1

Torschützen:
- 2x Maximilian Grajetzky
- 1x Eigentor

SPIELBERICHT: Am 12. Spieltag reiste die A-Jugendspielgemeinschaft nach Freiberg und trat zum ersten Match 2019 gegen den heimischen BSC auf Kunstrasen an. Bereits am Anfang der Partie stellte der Gastgeber die Weichen auf Sieg. Mit zwei frühen Toren über die rechte Seite konnten sie in der 5. und 16. Minute bereits zwei Treffer erzielen. Danach fand sich unser Team besser ins Spiel und konnte nach einem Ballgewinn von G. Kowalkowski in der 39. Minute durch M. Grajetzky den 2:1 Anschlusstreffer erzielen. „Es war nicht unmöglich in diesem Spiel mit einem 2:2 in die Pause zu gehen“, erklärte Trainer T. Schlesinger nach dem Match.
Nach dem Seitenwechsel leistete sich das Team allerdings bereits in der 47. Minute einen Aussetzer und der Gastgeber erhöhte auf 3:1 und machte alle Vorgaben aus der Halbzeitansprache zu Nichte. Bis zur 70. Minute erzielte der BSC durch Standards, die in den kommenden Spielen deutlich besser verteidigt werden müssen, drei weitere Treffer-6:1. Mit einem weiteren Tor von M. Grajetzky und einem Eigentor des BSC konnte die SpG Clausnitz/Sayda aber noch deutliche Ergebniskosmetik betreiben - Endstand 3:6.
Sieht man das gesamte Spiel, hat das Team Moral bewiesen.
Kommende Woche wird es aber auch nicht leichter, da wartet am SAMSTAG 13:00 Uhr in Sayda der Tabellenführer Wechselburg.






Hier gibt es die gesamten Spielberichte der A-Jugendsaison:

A- Jugend Spielberichte 2018/19

15. Punktspieltag 2018/19
- A-Jugend - Niederwiesa/USG Ch. 2 : 1 (Samstag 14.04.2019)
Anstoßzeit: 13:00 Uhr in Sayda
Halbzeitstand 1:0

SpG Torschützen:
- 1:0 (31.) Florian Backer
- 1:1 (70.) M. Winkler (FE)
- 2:1 (86.) Maximilian Grajetzky

SPIELBERICHT: Die A-Jugend der SpG Sayda/Clausnitz konnte am 15. Spieltag den ersten Sieg 2019 und den insgesamt vierten Dreier der Saison einfahren.
Damit bleibt das relativ junge Team im Mittelfeld der Tabelle und hat jetzt 15 Punkte.
Im Heimspiel gegen den SV Niederwiesa/USG Chemnitz gehörten die ersten 30 Minuten dem Gastgeber. M. Grajetzky hatte in dieser Phase zwei gute Möglichkeiten zu Führung. Zum Abschluss dieser Phase, konnte aber Florian Backer den verdienten 1:0 Führungstreffer nach einer sehenswerten Kombination erzielen.
Nach dem Seitenwechsel kamen die Gäste aus Niederwiesa/Chemnitz besser in die Partie und hatten spielerische Vorteile. Der 1:1 Ausgleichstreffer in der 70. Minute deutete sich an. Er fiel allerdings nach einem Elfmeter und wurde von M. Winkler verwandelt.
„Im Gegensatz zu den letzten Spielen haben die Jungs diesmal alles abgerufen und für den Sieg alles in den Ring geworfen“, konnte Trainer T. Schlesinger nach dem Match feststellen.
Das es am Ende doch noch zum Sieg reichen konnte war einem Treffer von Maximilian Grajetzky in der 86. Minute geschuldet. Bezeichnend für den Einsatz des Teams wurde der Ball am Ende reingekämpft. 2:1
„In der Schlussphase waren wir das bessere Team und haben am Ende nicht unverdient gewonnen“, zeigte sich das Trainerteam Richter/Schlesinger zufrieden.

Mannschaftsbild:



14. Punktspieltag 2018/19
Frankenberg - A-Jugend 12 : 0 (Samstag 07.04.2019)
Anstoßzeit: 15:00 Uhr in Frankenberg
Halbzeitstand 4:0

SpG Torschützen:
- keine

SPIELBERICHT: Einen völlig gebrauchten Tag erwischten die A-Jugend Fußballer der SpG. beim Auswärtsspiel in Frankenberg.
Der heimische SV Barkas war den Jungs an diesem Tag in allen Belangen überlegen.
Bereits nach der ersten Minute nutzten die Gastgeber eine Schlafwageneinlage zur Führung. Schaut man sich das Endergebnis von 0:12 an, ist der Halbzeitstand von 0:4 noch recht ordentlich. Schon zur Pause erkannte man das die Zweikämpfe an diesem Tag nicht angenommen wurden und es so dem Gegner zu leicht gemacht wurde.
Nach dem Seitenwechsel sah es erstmal besser aus aber mitten in eine neutrale Phase kamen dann die nächsten Gegentreffer. Ob durch eigene Fehler oder durch körperliche Vorteile des SVF, Frankenberg erhöhte regelmäßig die Toranzahl.
„Am Ende musste man sagen, endlich ist die Partie vorbei“ bemerkte Trainer Thomas Schlesinger nach dem Match. „Entgegen der letzten Spiele konnten wir diesmal nix positives aus der Partie ziehen. Ohne Training wird es nichts werden. Die Wahrheit liegt immer auf den Platz“ bemerkte er weiter.

Bild:


13. Punktspieltag 2018/19
- A-Jugend - Wechselburg/Königsh./Rochlitz 1 : 6 (Samstag 30.03.2019)
Anstoßzeit: 13:00 Uhr in Sayda
Halbzeitstand: 1:2

Torschützen:
- 0:1 Meier (16.)
- 1:1 Maximilian Grajetzky (28.)
- 1:2 Meier (30.)
- 1:3 Löbel (51.)
- 1:4 Löbel (54.)
- 1:5 Meier (63.)
- 1:6 Blüher (67.)

SPIELBERICHT: Im ersten Heimspiel des Jahres 2019 konnten die A-Jugendlichen im Saydaer Bergstadtstadion keine Punkte einfahren. Gegen den Tabellenführer von der SpG Wechselburg/Königshain-Wiederau/Rochlitz hatte das auch keiner eingeplant. Das Spiel begann aus Sicht des Heimteams geordnet und zufriedenstellend. Als in der 16. Minute die Ordnung etwas verloren ging, konnte Meier vom Gast sofort die 0:1 Führung erzielen.
Sayda/Clausnitz steckte nicht auf und konnte in der 28. Spielminute durch einen Fernschuss von Maximilian Grajetzky zum 1:1 ausgleichen. Leider wehrte die Hoffnung auf einen Punktgewinn nicht lange und der Gast konnte schon drei Minuten später erneut durch Meier in Führung gehen. Der Spielzug zum 1:2 war schon sehr ansehnlich. Im Pausengespräch hatte sich das Team um die Trainer Schlesinger/Richter nochmal einiges vorgenommen aber der Gast machte mit den Toren 3,4,5 und auch noch 6 in nur 16 Minute alles klar. „Was da abgelaufen ist kann ich nicht begreifen“,
resümierte T. Schlesinger nach der Partie auf diese Viertelstunde.
Das Spiel war natürlich durch und die Gäste machten im Anschluss nur noch das Nötigste. Unser Team hatte durch den eingewechselten E. Meyer noch zwei gute Möglichkeiten, konnte sich in dieser Phase aber nicht mit einem weiteren Treffer belohnen. Der Sieg des Tabellenführers ging vollkommen in Ordnung und war auch zu keiner Zeit gefährdet.
Kommende Woche geht es für das Team Sayda/Clausnitz nach Frankenberg wo der Zweitplatzierte der Tabelle wartet.


12. Punktspieltag 2018/19
BSC Freiberg - A-Jugend 6 : 3 (Samstag 23.03.2019)
Anstoßzeit: 14:00 Uhr in Freiberg (Kunstrasen)
Halbzeitstand: 2:1

Torschützen:
- 2x Maximilian Grajetzky
- 1x Eigentor

SPIELBERICHT: Am 12. Spieltag reiste die A-Jugendspielgemeinschaft nach Freiberg und trat zum ersten Match 2019 gegen den heimischen BSC auf Kunstrasen an. Bereits am Anfang der Partie stellte der Gastgeber die Weichen auf Sieg. Mit zwei frühen Toren über die rechte Seite konnten sie in der 5. und 16. Minute bereits zwei Treffer erzielen. Danach fand sich unser Team besser ins Spiel und konnte nach einem Ballgewinn von G. Kowalkowski in der 39. Minute durch M. Grajetzky den 2:1 Anschlusstreffer erzielen. „Es war nicht unmöglich in diesem Spiel mit einem 2:2 in die Pause zu gehen“, erklärte Trainer T. Schlesinger nach dem Match.
Nach dem Seitenwechsel leistete sich das Team allerdings bereits in der 47. Minute einen Aussetzer und der Gastgeber erhöhte auf 3:1 und machte alle Vorgaben aus der Halbzeitansprache zu Nichte. Bis zur 70. Minute erzielte der BSC durch Standards, die in den kommenden Spielen deutlich besser verteidigt werden müssen, drei weitere Treffer-6:1. Mit einem weiteren Tor von M. Grajetzky und einem Eigentor des BSC konnte die SpG Clausnitz/Sayda aber noch deutliche Ergebniskosmetik betreiben - Endstand 3:6.
Sieht man das gesamte Spiel, hat das Team Moral bewiesen.
Kommende Woche wird es aber auch nicht leichter, da wartet am SAMSTAG 13:00 Uhr in Sayda der Tabellenführer Wechselburg.

Hallenkreismeisterschaft Vorrunde
SAMSTAG 15.12.2018 in BED ab 09:00 Uhr
Ergebnisse:
Tabelle:

Bemerkung:
* 1:0, wurde das erste Spiel gegen Brand-E. gewonnen Torschütze war Max Wanke. Der Sieg ging in Ordnung da wir die besseren Chancen hatten.
* Zweite Match 0:1 gegen Stiegistal verloren, Das Tor fällt in der letzten Minute, wir konnten mithalten, hatten selbst aber keine Chance.
* Das Spiel gegen Mulda, Sebastian H. wird in der ersten Minute verletzt, Nachgetreten (Kopfverletzung). Haben uns entschieden in die Notaufnahme zu fahren.....

Futsal die fairste Sache der Welt !

* 4. Spiel 0:2 gg. Niederwiesa
* 5. Spiel 0:1 gg. Freiberg...

[Infos T. Schlesinger]

Pokalviertelfinale 2018/19
BSC Freiberg  - A-Jugend 11 : 4 (Sonntag 25.11.2018)
Anstoßzeit: 10:00 Uhr in Freiberg (Kunstrasen)
Halbzeitstand:  6:0
SpG Torschützen:
- 9:1 Maximillian Grajetzky
- 9:2 Maximillian Grajetzky
- 9:3 Jonas Krause
- 10:4 Maximillian Grajetzky

Bemerkung: - 

SPIELBERICHT: - Die A- Jugend beendet das Freiluftjahr mit einer sehr hohen 4:11 Niederlage im Pokalviertelfinale beim BSC Freiberg. Bereits von Beginn an konnten die Gastgeber das Heft in die Hand nehmen und zeitig mit ihren Toren für die Entscheidung sorgen. Erst nach dem 9:0 konnte unsere recht junge SSV/SVC Spielgemeinschaft mit drei Toren in Folge beweisen, dass hier etwas mehr drin gewesen wäre. Individuelle Fehler im Team waren heute aber nicht abgestellt wurden. 3x Maximilian Grajetzky und Jonas Krause erzielten die Treffer für ihr Team.
„Freiberg geht hier klar und auch in der Höhe verdient als Sieger vom Platz. Nicht zu frieden zeige ich mit dem heutigen dünnen 13 Mann Kader der nach Freiberg gereist ist. Da nützen Schwüre und Bekundungen vor dem letzten Spiel 2018 nix,“ resümierte Trainer T. Schlesinger nach der Partie


11. Punktspieltag 2018/19
TSV Großwaltersdorf - A-Jugend 3 : 0 (Sonntag 18.11.2018)
Anstoßzeit: 11:00 Uhr in Eppendorf
Halbzeitstand:  0:0
Torschützen:
- 1:0 (71.) Röstel
- 2:0 (77.) Eigentor
- 3:0 (86.) Pierschel

Bemerkung: - 

SPIELBERICHT:

Im letzten Spiel des Jahres 2018 hatten sich die A- Jugend Fußballer einiges vorgenommen. Beim Tabellennachbarn Großwaltersdorf/Eppendorf wollte man in einer engen Liga eigentlich drei Punkte verbuchen um dem unteren Tabellenende nicht zu Nahe zu kommen.. Am Ende verlor man aber die Partie deutlich mit 3:0, wobei der Spielverlauf auch ein völlig anderes Ergebnis hätte bringen können. Auf einem angefrorenen Boden konnte man nur wenig Fußballkunst erleben. Auch die Chancenanzahl bis zur Pause mit: „eins“ war zu diesem Zeitpunkt nicht den Vorstellungen entsprechend passend. „Ich hatte schon die Ahnung, dass heute hier das Team mit dem ersten Tor gewinnen wird", verriet T. Schlesinger nach dem Match. Soweit und so deutlich hätte es aber nie kommen dürfen. Das frühe 1:0 der Gastgeber nach dem Pausentee blieb da besonders in Erinnerung. „Diese deutliche Abseitsstellung hätte vom Linienrichter oder dem Schiri gesehen werden müssen, so macht die Sache keinen Sinn“, erinnerte sich Schlesinger weiter. In Folge dessen versuchte man auch einen eigenen Treffer zu erzielen aber auch die Chancenverwertung des Teams war in diesem Spiel ein Manko. Das 2:0 in der 77. Minute für Großwalle/Epp. kam dann um so bitterer. Eine Parade von Tormann Haas sprang sehr unglücklich an einen Abwehrspieler und von dort ins eigene Tor, da konnte keiner so richtige dafür. Trotzdem war das Spiel noch nicht verloren. Die größte Chance im Spiel wieder heran zu kommen, wurde dann mit einem vergebenen Elfmeter aber wieder nicht genutzt. „Da müssen wir uns dann an die eigene Nase fassen, wenn wir so viele dicke Chancen in Spielen vergeben“ zeigte sich der SSV Trainer Schlesinger nachdenklich. Am Ende nützte der SpG. Sayda/Clausnitz auch der deutliche größere Anteil an Ballbesitz nichts, wenn Tore, das Salz in der Suppe, nicht erzielt werden. Das 3:0 der Gastgeber in der 87. Minute war dann noch Ergebniskosmetik.


10. Punktspieltag 2018/19
A-Jugend - SG Striegistal 2 : 2 (Sonntag 04.11.2018)
Anstoßzeit: 13:00 Uhr in Sayda
Halbzeitstand:  1:1

Torschützen:
- 1:0 (8.) Florian Backer
- 1:1 (39.)
- 2:1 (55.) Eigentor
- 2:2 (90.)

Bemerkung: - 

SPIELBERICHT: Mit einer besseren Leistung als noch letzte Woche gegen Lichtenberg, konnte die A- Jugendspielgemeinschaft im heutigen Heimspiel gegen offensive Striegistaler einen Punkt einfahren.
Bereits nach 8 Minuten bereitete B. Reinsberg das 1:0 durch Florian Backer vor. Durch einen Foulelfmeter konnte der Gast am Samstagnachmittag noch vor der Pause zum 1:1 ausgleichen.
In der zweite Spielhälfte konnte das Schlesinger/Richter-Team erneut in Führung gehen. Allerdings auf Grund eines Eigentor nach einer Ecke von J. Dietz -2:1 (55.).
„Das Team konnte sich für seinen Leistung heute nicht belohnen, fasste T. Schlesinger direkt nach dem 2:2 Ausgleichstreffer in der 90. Minute zusammen.
„Der Gegner hat uns mit seiner offensiven Spielweise überrascht und wir mussten einige Chancen zulassen. Selbst mussten wir uns aber nicht verstecken und sind nicht unverdient zwei mal in Führung gegangen. Leider reichte es durch das späte Tor zum 2:2 Ausgleich nur zu einem gerechten Unentschieden“, berichtete SSV Spieler Max Wanke nach dem Spiel.


9. Punktspieltag 2018/19
SpG Lichtenberg/Mulda - A-Jugend 4 : 1 (Sonntag 04.11.2018)
Anstoßzeit: 10:30 Uhr in Mulda
Halbzeitstand: 2:0

Torschützen:
- 2:1 Benjamin Reinsberg

Bemerkung: -  Sayda/Clausnitz verschießt zwei Foulseflmeter

SPIELBERICHT: Nichts zu holen gab es für die A-Jugend Fußballer der SpG Sayda/Clausnitz. Beim Auswärtsspiel in Mulda kam man vor allem in der ersten Halbzeit nicht zurecht. Der Gastgeber schien energischer und zielstrebig zu agieren und selbst war man bei den Offensivbemühungen zu ungenau.
So stand es nach einem Treffer in der 12. Minute und einem indirekten Freistoßtreffer im Strafraum nach 25. Minuten schnell 0:2. Selbst versemmelte man in der 38. Minute der ersten Halbzeit einen Foulstrafstoß.
Nach dem Seitenwechsel konnte Benjamin Reinsberg aus dem Strafraumgewühl heraus den Anschlusstreffer erzielen. Nun kam Hoffnung auf und als der Schiri erneut auf den Elfmeterpunkt zeigte, schien die Wende zu kommen. Leider konnte auch der zweite Elfmeterschütze an diesem Tag den Ball nicht im Tor unterbringen. „Die Chancen waren da, aber so kann man natürlich kein Spiel gewinnen“ resümierten die beiden Trainer nach dem hart geführten Match.
In der 88. Minute machten es die Hausherren besser und konnten nach einem Handelfmeter mit 3:1 in Führung gehen. In den Schlusssekunden erzielten die Gastgeber, die das Spiel unter dem Strich verdient gewannen, aus abseitsverdächtiger Position noch den 4:1 Endstand.




8. Punktspieltag 2018/19
A-Jugend - TSV Penig 2 : 2 (Samstag 27.10.2018)
Anstoßzeit: 13:00 Uhr in Sayda
Halbzeitstand: 1:2

Torschützen:
- 0:1 und 0:2 Büttner
- 1:2 (42.) Benjamin Reinsberg
- 2:2 (75.) Jonas Krause

Bemerkung: -

SPIELBERICHT: Im vierten Heimspiel der Saison kommt die A- Jugend Spielgemeinschaft nur zu einem 2:2 Unentschieden. Dabei musste man aber einen 0:2 Rückstand wegmachen und kann am Ende mit dem Punkt gegen den TSV Penig leben.
„Vom Ballbesitz und den vergebenen Torchancen müssen wir hier schon von zwei vergebenen Punkten reden“, fasste Trainer Schlesinger das Match am Ende zusammen. In der 22. und 38. Minute musste Trainer Thomas S., der mit Jörg R. das älteste Jugendteam in Sayda betreut, mit ansehen, wie ihr Team mit 0:2 zurück lag. Noch kurz vor der Pause gelang Benjamin Reinsberg mit einem etwas glücklichen Tor der 1:2 Anschlusstreffer und der „Wachmacher“ für sein Team.

In der zweiten Halbzeit rannte man nun dem Ausgleichstreffer bis zur 75. Minute hinterher. Jonas Krause erzielte in dieser Minute den längst fälligen Treffer zum Punktgewinn. Die Gäste hatten in der zweiten Hälfte eine große Chance, die sie aber glücklicherweise nicht nutzten konnten.
Den Rest des Spiels bestimmte unser Team die Partie ohne aber erneut zu treffen.
„Ganz klar, die Chancenverwertung gilt es heute anzusprechen. Auch die „Spielereien“ um den Strafraum herum oder vor dem Torabschluss haben uns heute vielleicht zwei weiteren Punkte gekostet.“ fasste Kapitän Maximilian Grajetzky auf die Frage woran es heute gelegen hat das Spiel zusammen.
Nächste Woche geht es am Sonntag zum Derby nach Lichtenberg.


2. Punktspieltag 2018/19 [Nachholer]
Wechselburg/Königshain/R. - A-Jugend 7 : 1 (Samstag 27.10.2018)
Anstoßzeit: 13:00 Uhr in Sayda
Halbzeitstand: 2:1

Torschützen:
- 2:1 (41.) Benjamin Reinsberg

Bemerkung: - Nachholer vom 2. Spieltag

SPIELBERICHT: Im Nachholepunktspiel vom 2. Spieltag kam die A-Jugendmannschaft am Ende gegen den Tabellenführer unter die Räder.
Bei der SpG Wechselburg/Königshain-Wiederau/Rochlitz unterlag man am Ende deutlich mit 1:7.
Die 1:0 Führung der Hausherren entstand nach einem Konter aus einer eigenen Ecke. Nur sechs Minute später erhöhe Wechselburg auf 2:0. In der 41. Minute keimte mit dem Traumtor von Benjamin Reinsberg zum 2:1 wieder etwas Hoffnung im Team auf und die ordentliche erste Halbzeit fand einen guten Abschluss. Im Großen und Ganzen hätten beide Teams bis dahin weitere Treffer erzielen können.
Nach dem Seitenwechsel blieb der noch ungeschlagene Tabellenführer am Drücker und konnte seine Klasse ausspielen. Nachdem die Tore drei und vier (49.,61.) durch individuelle Fehler begünstig wurden, kam mit den restlichen Toren bei der SpG Sayda/Clausnitz auch etwas Resignation auf. Hier muss man weiter gegenhalten und versuchen sich nicht abschießen zu lassen. Der Gastgeber geht dem Ergebnis entsprechend am Ende verdient als Sieger vom Platz und macht seine Ambitionen auf den Kreismeistertitel deutlich.


7. Punktspieltag 2018/19
VfB Halsbrücke - A-Jugend 1 : 2 (Samstag 29.09.2018)
Anstoßzeit: 15:00 Uhr Kunstrasen in Halsbrücke
Halbzeitstand: 0:1

Torschützen:
- 0:1 (40.) Florian Backer
- 1:1 (51.) Schütt
- 1:2 (69.) Jonas Krause

Bemerkung: - keine

SPIELBERICHT: Einen nicht unbedingt zu erwartenden 1:2 Auswärtserfolg konnte die A- Jugend am Samstagnachmittag in Halsbrücke holen und den Platz im Mittelfeld der 12 Staffel verteidigen.
Sayda/Clausnitz legte los wie die Feuerwehr und konnte bereits in der ersten Minute einen Pfostentreffer durch Joshua Dietz verbuchen. In der 40. Minute gelang dann die Führung zum 0:1 durch Florian Backer nach einem J. Krause Einwurf. Nach dem Seitenwechsel konnte der Gastgeber in der 51. Minute das Spiel ausgleichen.
Unsere Spielgemeinschaft lies sich aber nicht lange schocken und hielt der harten Gangart des Gegners stand. In er 65. Minute konnte Torjäger Jonas Krause mit einem sehenswerten Treffer die erneute Führung erzielen.
„Bei unser Team hat zum Vergleich zur letzten Woche die Einstellung heute gestimmt, ich kann der Mannschaft nur ein Lob aussprechen", fasste Trainer Thomas Schlesinger nach dem Match zusammen.



6. Punktspieltag 2018/19
A-Jugend - SpG Brand-E./Oederan 5 : 1 (Samstag 22.09.2018)
Anstoßzeit: 13:00 Uhr in Sayda
Halbzeitstand: 1:2

Torschützen:
- 1:0 (4.) Joshua Dietz
Bemerkung: -

SPIELBERICHT:

Einen deutlichen Dämpfer gab es für die A-Jugend Mannschaft des SSV Sayda. Nach zwei Siegen, gab es am Wochenende nun eine deutliche 1:5 Niederlage gegen Brand/Oederan/Bräunsdorf. Dabei war man sogar in der 4. Minute durch Joshua Dietz mit 1:0 in Führung gegangen. Die Vorarbeit leisteten Julius R. und Nick. Doch die Gäste drehten das Spiel noch vor der Pause und konnten nach 20 und 40 Minuten die 1:2 Führung erzielen. „Diese Halbzeit haben wir unnötigerweise an den Gegner abgegeben, das war sinnlos“, resümierte Thomas Schlesinger zur Halbzeit des Spiels.
Was in Halbzeit zwei kam, war nicht viel besser und muss sogar als schlechter Fußball bezeichnet werden. „Die Aufstellung war heute sicherlich nicht mein Glanzstück, da gehen beim Ergebnis einige Prozent auf meinte Kappe“, zeigte sicher Trainer T. Schlesinger mit schuldig an der Niederlage. Die drei weiteren Treffer der Gäste fielen in der 66., 70. und 90. Minute
Nächste Woche steht mit der Fahrt nach Halsbrücke der nächste Brocken an.


5. Punktspieltag 2018/19
Geringswalde/Colditz - A-Jugend 2 : 4 (Samstag 15.09.2018)
Anstoßzeit: 11:30 Uhr in Geringswalde
Halbzeitstand: 2:1

Torschützen:
- 1:0 (17.) Rudolph
- 2:0 (19.) Rudolph
- 2:1 (44.) Jonas Krause
- 2:2 (66.) Georg Kowalkowski
- 2:3 (67.) Jonas Krause
- 2:4 (90.) Erik Meyer

Bemerkung: - keine

SPIELBERICHT:
Zum zweiten Sieg in Folge kam am Samstagmittag die A- Jugend der SpG Clausnitz/Sayda.
Beim weitesten entfernten Spielort konnte das Richter/Schlesinger Team am Ende überzeugen und einen verdienten Dreier einfahren.
„Wir sind gut in die Partie gestartet und hatten schnell eine Freistoßmöglichkeit zur Führung, mussten dann aber zwei unglückliche Gegentreffer in zwei Minuten hinnehmen“, blickte A- Jugend Spieler Maximilian Grajetzky auf das Spiel zurück. „Die Gefahr das wir vielleicht aufgeben war gegeben aber wir haben und gegenseitig ordentlich motiviert und gepuscht und das Spiel noch souverän gedreht. Auf die Mannschaftsleistung bin ich echt stolz!“, fasste der Kapitän des Teams weiter zusammen.
Genau so war es auch. Noch vor der Pause erzielte Jonas Krause nach einem Freistoß den 2:1 Anschlusstreffer. Nach dem Seitenwechsel hatte nun unser Team das Spielfeld „bergab“ vor sich und konnte in der 66. Minute durch Georg Kowalkowski den verdienten 2:2 Ausgleichstreffer erzielen. Nur eine Minute später konnte Jonas Krause mit seinem zweiten Treffer des Tages die erste Führung für sein Team erzielen. „Diese Verhältnisse mit Rasenzustand und Schieflage des Platzes musst du erstmal annehmen und das hat uns das Spiel natürlich heute schwer gemacht, aber spätestens mit dem 4:2 durch Erik Meyer war der verdiente Sieg dann eingefahren“ resümierte Maximilian kurz nach der Partie.



4. Punktspieltag 2018/19
SV Niederwiesa/USGC - A-Jugend 1 : 4 (Sonntag 09.09.2018)
Anstoßzeit: 13:00 Uhr in Niederwiesa
Halbzeitstand: 0:3

Torschützen:
- 0:1 (13.) Justin Frohs
- 0:2 (20.) Georg Kowalkowski
- 0:3 (39.) Jonas Krause
- 0:4 (56.) Justin Frohs
- 1:4 (90.) Spröte

Bemerkung: - rote Karte für Niederwiesa/Chemnitz (75.)


SPIELBERICHT:
Nach einem Unentschieden und einer Niederlage konnte die A-Jugend nun im dritten Saisonspiel den ersten Dreier der verbuchen. Dabei holte man beim SV Niederwiesa/USG Ch. einen verdienten 4:1 Auswärtssieg. Justin Frohs konnte einen sehenswerten Angriff über Georg K. und Jonas K. bereits in der 13. Minute zur Führung abschließen. Nach Vorarbeit von Max B. erzielte Georg Kowalkowski das 0:2 für unser Team. Das die Vorgaben des Trainergespanns gut umgesetzt wurden, spielgelte sich auch im Halbzeitergebnis wieder. Nach einer Ecke von Georg K. konnte Jonas Krause den 3:0 Halbzeitstand erzielen (39.)
Nach dem Seitenwechsel spielte das Schlesinger/Richter-Team weiter ordentlichen Fußball und stimmte seine Trainer zufrieden. Das 4:0, erneut durch Justin Frohs, in der 55. Minute machte dann den Deckel auf das Spiel. Auch die Defensive stand heute besser und mit Sebastian Haas konnte sich auch der Tormann im Team mindestens zweimal auszeichnen und die „0“ halten.
Nachdem sich die Gastgeber mit einer roten Karte selbst numerisch reduzierten, gelang ihnen in der Schlussminute der 1:4 Ehrentreffer durch Spröte.


3. Punktspieltag 2018/19
A-Jugend - SV Frankenberg 1 : 4 (Samstag 01.09.2018)
Anstoßzeit: 13:00 Uhr in Sayda
Halbzeitstand: 0:4
Torschützen:
- 1:4 Benjamin Reinsberg

Bemerkung: - Dauerregen

- Hier gehts zu den Spielbildern....

SPIELBERICHT:
Im zweiten Spiel der A-Jugendsaison verliert das Spg. Sayda/Clausnitzer-Team verdient gegen den SV Frankenberg mit 1:4. Dabei war man nicht unbedingt spielerisch unterlegen aber in der Effektivität der Gäste konnte unser junges Team durchaus was lernen. Sieht man nur die Hälfte zwei, kann man vielleicht darauf aufbauen, denn diese Halbzeit ging mit 1:0 an den Gastgeber. Über das gesamte Spiel gesehen, hatten die Gäste die deutlich besseren Chancen und konnten durch ihre individual besseren Spieler bis zum Pausentee bereits 0:4 in Front gehen. In Hälfte zwei ging das „Barkasteam“ mit seinen Chancen zu leicht um. Unser Team konnte ebenfalls gute Spielszenen zeigen und die Gästeabwehr immer beschäftigen. Zahlreichen Großchancen konnten diesmal allerdings nicht erspielt werden.
Den verdienten Ehrentreffer zum 1:4 in der 55. Spielminute, erzielte nach super Vorlage vom Kapitän Max Grajetzky der Spieler Benjamin Reinsberg.

2. Punktspieltag 2018/19
Wechselburg/Kö/Roch. -  A-JugendSpIel verlegt (NEU: Samstag 20.10.2018)
Anstoßzeit: 10:00 Uhr in Wiederau
Halbzeitstand: :
Torschützen:
-
Bemerkung: -

SPIELBERICHT:
folgt noch....

1. Punktspieltag 2018/19
A-Jugend - BSC Freiberg  3 : 3 (Samstag 19.08.2018)
Anstoßzeit: 13:00 Uhr in Sayda
Halbzeitstand: 0:2
Torschützen:
- 2x Erik Meyer
- Florian Backer

Besonderheiten im Spiel: - Freiberg 1x g/r Karte (75.) und 1x rote Karte (87.)


SPIELBERICHT:
Die A-Jugend Spielgemeinschaft Sayda/Clausnitz kam im ersten Saisonspiel in letzter Sekunde zu einem Punktgewinn gegen den BSC Freiberg.
Die Gäste gingen im Saydaer Bergstadtstadion mit einem Doppelschlag nach 7. und 11. Minuten mit 0:2 in Führung. In diesen Situationen wurde im Defensivbereich zu nachlässig agiert. Sayda/Clausnitz schlug Mitte der 2. Halbzeit nach einem Elfmeter durch Erik Meyer zum 1:2 zurück.
Die Gäste mussten von der 75. Minute an auch auf einen Spieler, der mit der gelb/roten Karte bedacht wurde, verzichten. Das zwischenzeitliche Tor zum 1:3 in der 85. Minute brachte die Freiberger eigentlich auf die Siegerstraße. Kurz vor dem Ende musste der Gast aber nach einer glatt roten Karte nach Handspiel auf den zweiten Spieler verzichten. Sayda/Clausnitz nutzte die Gunst der Stunde und verkürzte nach Elfmeter, erneut durch Erik Meyer verwandelt, zum 2:3.
In einer aufregenden Schlussphase erzielte Florian Backer in der 90+4 Minute den umjubelten Ausgleichstreffer zum 3:3. „Ich denke für unser erstes A-Jugendpflichtspiel hat sich das Team gut geschlagen.
"Was dieser Punkt gegen Freiberg wert ist, wird man erst im Laufe der Saison und der anderen Gegner sehen“, berichtete Thomas Schlesinger nach dem Match.


2. Testspiel 2018/19
A- Jugend - Dippoldiswalde 2 : 3 (Sonntag 12.8.2018)
Anstoßzeit: 13:00 Uhr in Sayda
Halbzeitstand: 2:3
Torschützen:
-2x Erik Meyer

Besonderheiten im Spiel: - keine

SPIELBERICHT:
Die SSV Sayda/SV Clausnitzer A-Jugend konnte in ihrem zweiten Trainingsspiel keinen Sieg einfahren. Allerdings verlor man wieder nur mit einem Tor Rückstand und hielt gegen einen fairen Gegner aus Dippoldiswalde gut dagegen. Erik Meyer konnte sein Team in der 1. und 18. Minute mit 1:0 und 2:1 in Führung bringen.
Die Gäste aus „Dipps“ konnten durch einen Fernschuss und einen Eckball wieder ausgleichen. Noch vor der Pause gelang sogar der die 2:3 Gästeführung.
In Halbzeit zwei sah Trainer T. Schlesinger „mehr Krampf als alles andere. Das Wetter und Trainingsrückstand einiger Spieler machen sich hier bemerkbar. Trotz alledem kann man zufrieden sein. Der Anfang war sehr gut, Taktik wurde umgesetzt. Bei den Gegentoren müssen wir uns cleverer Verhalten. Schade war kurz vorm Schluss die Verletzung von Jonas“.

Nächste Woche Sonntag 13:00 Uhr beginnt dann gegen den BSC Freiberg in Sayda die Saison so richtig. VIELEN DANK an den FSV Dippoldiswalde, wir hoffen auf ein Rückspiel und weiterhin gute Zusammenarbeit.


1. Testspiel 2018/19
ATSV Gebirge/Gelobtland/Zatzung/Zöblitz - A- Jugend 1 : 0 (Freitag 03.8.2018)
Anstoßzeit: 18:00 Uhr in Gelobtland
Halbzeitstand: 1:0
Torschützen:
- Held (ATSV) 18. Minute

Besonderheiten im Spiel: - keine

SPIELBERICHT:
Seit einigen Jahren kann der SSV Sayda mal wieder eine A-Jugend Mannschaft ins Rennen schicken.
Gemeinsam mit dem SV Clausnitz startet das Team von T. Schlesinger und J. Richter in der Kreisliga Mittelsachsen.

Am Freitag hatten sie in Gelobtland ihr erstes Testspiel.
Das Team verlor das Match gegen den ATSV am Abend zwar mit 0:1 (18.), Trainer Schlesinger war aber im Großen und Ganzen zufrieden. „Wir hatten die besseren Torchancen und sind daran „gescheitert“.
Neben einem Ball der von der Torlatte aufgehalten wurde, konnten auch 1 gegen 1 Situationen nicht genutzt werden. „Auf dieses Spiel lässt sich aufbauen, heute blieb uns der verdiente Ausgleich noch verwehrt, mal sehen wie es im nächsten Testspiel läuft“, fasste T. Schlesinger die Partie zusammen.



Ergebnisse '18/19

Vereinssouvenirs

SSV-Tippspiel '18/19

Nächstes Punktspiel

SSV-Termine

Do 23.05.2019 19:00 - 21:00
Männertraining
DONNERSTAG ! Sportplatz Sayda
Sa 25.05.2019 20:00 - 23:00
DFB Pokalfinale in der SBS schauen
Alle sind zum gemeinsamen Anschauen des MÄNNERFINALS in die SBS eingeladen
Mi 29.05.2019 15:00 - 19:00
Blutspendeaktion
An der SBS Sayda
Sa 22.06.2019 16:00 - 18:00
Letzter Saisonspieltag Männer
Letzte Spieltag im Männerbereich KVF-Mittelsachsen
danach Abschlussfeier in Sayda
Mi 14.08.2019 15:00 - 19:00
Blutspenden

Sport und Begegnungsstätte
Friedebacher Weg 4

Gesucht !!!

Mittelsachsen-News

SSV Tippspiel 22. Sp
"XXX" holt mit 9 Punkten den Tagessieg!
Erneuter bleibt "Phoal"  in Führung!
Zswen neuer Zweiter !

Kreispokal Männer
- Hier Ansetzungen Pokalhalbfinale...

- Schiedsrichter gesucht
Der SSV Sayda sucht dringend Schiedsrichter und Personen die Schiedsrichter werden könnten!
Bei Interesse an Rayko Richter wenden oder eine Email an: webmaster@ssvsayda.de

Tabelle Kreisliga A

Tippspielstand

Bilderdatenbank

DSC07581
Impressionen aus 16 Jahren www.ssvsayda.de

Twitter mit dem SSV

Urlaubsfoto gesucht

Wo sind die Sportplätze

Besucherzähler

Heute 2

Gestern 101

Woche 2

Monat 1241

Insgesamt 259760

.

Unser Webhoster

aktuelle Gästebucheinträge

    Bänke
    Hallo Sportfreunde,
    Ich möchte mich an dieser Stelle auch mal bei unseren auswärtigen Schieds
    Sonntag, 05. Februar 2017

    anonym
    Ich finde die Seite sehr gut gelungen
    --------------
    DANKE
    DER WEBMASTER
    Donnerstag, 31. März 2016

    Marius H.
    super Seite!
    Weiter so!
    Mittwoch, 24. Februar 2016

Frage/Meinung? schreib Uns:

E-Mailadresse:
Betreff
Mitteilung:
Spamfrage: Wieviele Füße hast Du?